So spielst du Sentinels in Valorant: Vollständiger Guide

Von allen Klassen der Valorant-Agenten unterscheiden sich die Sentinels am meisten. Aber man sollte ihre Bedeutung für die Teamzusammenstellung nicht unterschätzen. Wenn du also einen Sentinel-Agenten spielen willst, erfährst du hier alles, was du wissen musst!
Cypher Killjoy 1920x1080
So spielst du Sentinel Agenten! | © Riot Games

Sentinels sind Agenten, die von der Rückseite arbeiten, um Siege in Valorant zu erzielen. Im Gegensatz zu Duellanten können Sentinels nicht aggressiv gespielt werden. Fast jedes Team hat einen Sentinel-Agenten auf seiner Seite, insbesondere Sage. In dem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um deine Teammates bestmöglich zu unterstützen.

Valorant Sentinel Agenten Übersicht

Derzeit gibt es in Valorant 4 Sentinel-Agenten. Sage und Chamber sind die Außenseiter der Gruppe, aber ihre Fähigkeiten eignen sich zur Unterstützung als Wächter.

Ob es darum jetzt geht, Standorte zu sichern oder die Flanken des Gegners zu bewachen - Sentinels brauchen Köpfchen und Zielsicherheit, um richtig gespielt zu werden.

Wie du mit Sentinels in Valorant angreifst

Angriffe und offensive Spielzüge sind bei Sentinel-Agenten nicht vorgesehen. Das heißt aber nicht, dass die Fähigkeiten das Team nicht unterstützen können. Wenn du mit Sentinels spielst, sollte dein Hauptziel darin bestehen, Flanken und Hinterhalte zu verteidigen. Am Besten kannst du helfen, wenn du Chambers Trademark oder Cyphers Tripwire-Fähigkeit direkt da platzierst, wo ihr angreift. So kriegen du und dein Team Informationen darüber, ob jemand versucht euch von hinten zu überfallen.

Cypher Attacking Flank Tripwire
Perfektes Cypher-Beispiel für Angriffe auf Split! | © Peak, Youtube Screenshot

Oben auf dem Bild siehst du ein perfektes Beispiel auf Split. Wenn du eine Falle mit Chamber, Cypher oder Killjoy an der Tür von Mid platziert, wirst du vor feindlichen Eindringlingen gewarnt. Sage funktioniert nicht auf die gleiche Weise, aber ihr Fokus liegt eher auf der Heilung und Wiederbelebung der Duellanten. Allerdings ist ihre Mauer in post-plant Situationen von großem Nutzen. Und das ist ein Punkt, an dem die Sentinel-Agenten ebenfalls glänzen. Wenn du ganze Abschnitte mit Sages Mauer absperrst oder Fallen in Winkeln und Öffnungen aufstellst, aus denen die Feinde auftauchen können, erhältst du alle Informationen, die du brauchst, um das Spiel zu gewinnen.

Valorant Sage Bind Wall Attacking
Sages Wand für den Angriff auf Bind! | © Riot Games, Screencapture

Ein wichtiger Punkt beim Angriff mit einem Wächter-Agenten ist es, nichts zu überstürzen. Du wirst sofort mit einem Yoru-Blitz getötet, sodass du deinem Team keine Informationen über eure Feinde geben kannst. Halte dich sicher im Hintergrund und beobachte die offensichtlichen Winkel, bis du die Kontrolle über die Site erlangt hast.

So verteidigst du dich mit den Sentinels in Valorant

Verteidigen ist die Spezialität der Sentinel-Agenten. Hier sind sie am erfolgreichsten und können oft ein ganzes Gelände allein überblicken. Deine Aufgabe als Sentinel-Agent bei der Verteidigung ist es, deine Fallen an Winkeln und Öffnungen aufzustellen, von denen aus der Feind die Bombsite betreten kann. Auf diese Weise weißt du, ob die Feinde versuchen, vorzudringen. Diese Fallen sind auch hilfreich, um die Genger in Schach zu halten, bis dein Team für einen fairen Kampf ready ist.

Valorant KJ Turret Bind
Killjoys Geschützturm, um die Feinde zu finden! | © Riot Games, Screencapture

Das Schwierige bei der Verteidigung mit den Sentinels ist es, die Platzierung der Spezialfähigkeiten gelegentlich zu ändern. Wenn du sie jedes Mal an der gleichen Stelle platzierst, wissen deine Feinde, wo sie sind und schießen sie jedes Mal ab. Das gilt natürlich nicht für die Wand von Sage.

Valorant Sentinels Tipps und Tricks

Zum Abschluss unseres Sentinel-Guides findest du hier noch einige Tipps und Tricks, die du kennen solltest, um schneller aufzusteigen:

  • Lerne die Agentenkonfiguration: Sentinel-Agenten funktionieren am besten, wenn du deine Lineups kennst. Zu lernen, wo du die Sage-Wand oder der Killjoy-Geschützturm zu platzieren ist, ist essentiell, den nur so kannst du die Feinde effektiv zurückzudrängen.
  • Achte auf deine Credits: Der Einsatz all deiner Fähigkeiten ist nicht billig, besonders wenn du als Wächter verteidigst. Du wirst oft alle Fähigkeiten einsetzen. Zum Beispiel kostet der Kauf aller Fähigkeiten von Chamber 1100 Credits, während der Kauf aller Fähigkeiten von Cypher 600 Credits kostet.
  • Spiele clever: Als Wächter solltest du dich nicht auf offensive Spielzüge einlassen. Zurückbleiben und warten, bis die Feinde auf deine Fallen stoßen, ist der beste Weg, um Kills zu erzielen.
  • Ping oder informiere dein Team über Feindinformationen: Vergiss nie, dein Team anzupingen und ihm mitzuteilen, wo sich die Feinde befinden, wenn deine Fallen ausgelöst werden. Als Sentinel bist du ein Support-Agent.