CoD Vanguard: Radar Map Guide

Radar ist das wahre Highlight in Season One von Call of Duty: Vanguard. Wunderschön und macht eine Menge Spaß. Werfen wir einen Blick auf die fantastische neue Map.
Vanguard satellite map
Radar in Call of Duty: Vanguard Season One ist einfach fantastisch. | © Activision

Radar ist eine unglaublich spaßige neue Multiplayer-Map, die am 8. Dezember in Season 1 von Call of Duty: Vanguard erschien. Sie wurde ursprünglich für 6v6-Matches in den Standard-Multiplayer-Modi entwickelt, ist aber auch in verschiedenen Combat Pacings verfügbar und basiert auf der altbekannten Modern Warfare 3-Karte Dome (siehe unten). Radar spielt tagsüber und versetzt dich in eine umkämpfte Radiostation. Im Mittelpunkt steht eine riesige Radarscheibe, und die Spieler kämpfen in den Korridoren und Gebäuden, die die Anlage umgeben, und aus denen sie besteht. Schau dir die Beschreibung der Karte an:

Eine neue Version von Dome, der klassischen Modern Warfare 3-Map. Diese kleine Radarstation im Pazifik ist für rasante Kämpfe ausgelegt. Denkt daran, nicht auf den Laufstegen zu campen!

Schau dir unsere ersten Gameplay-Eindrücke von der Radar Map in Call of Duty: Vanguard an:


An Radar gibt es eine Menge zu lieben, nicht zuletzt die absolut umwerfende Grafik. Mit der beeindruckenden Radar-Scheibe in der Mitte kämpfen wir gegen steile Hänge, die die Klippen hinunter zum Ozean der Pazifikinsel, auf der diese Karte spielt, abrutschen. In der Ferne sind Inseln zu sehen (genau wie in Paradies), und die Map ist eindeutig dazu gedacht, uns auf die brandneue Warzone-Map einzustimmen, die mit der ersten Staffel eingeführt wird. Hier ist unser Radar Map Guide!

Radar: Die Map

Radar ist eine mittelgroße Karte, die sich um eine riesige Radarschüssel dreht (daher der Name). Auf der Mini-Map unten kannst du sehen, wie die Schüssel selbst der Hauptfokuspunkt der Karte ist und dem Spielerlebnis ein hohes Maß an Vertikalität verleiht. Das liegt an den Metallplattformen, die die Schüssel selbst umgeben. Von hier aus kannst du auf die darunter stehenden Gegner schießen, aber Vorsicht: Der zentrale Hof ist ein sehr enger und tödlicher Hotspot, an dem viele Kämpfe stattfinden werden. Wenn du auf der Suche nach guten Spots bist, solltest du dich an die Außenseite der Karte halten. Hier kannst du sterben und trotzdem die schönste Aussicht in Vanguard haben. Ja, Eagle's Nest, Radar hat dich geschlagen! Was gibt es da nicht zu lieben?

Vanguard radar minimap
Radar ist eine enge, mittelgroße Karte, die eine Menge Spaß macht. | © Activision

Radar Gameplay Übersicht & Taktik

Unsere Empfehlungen für Radar hängen von eurem persönlichen Spielstil, dem von euch gewählten Kampftempo und dem Modus ab, den du spielst. Im Gegensatz zu langweiligen Karten wie "Das Haus" und "Decoy" bietet Radar eine Menge Vertikalität, weshalb es wichtig ist, eine gute Mischung aus Waffen und Ausrüstung in den Kampf mitzunehmen. Es gibt eine Fülle von Waffen neuen Waffen in Season 1, darunter auch zwei neue Gewehre, das sollte also kein Problem sein.


Radar hat nicht viel Zerstörung, aber auf dieser Karte gibt es viele Fässer, auf die man aufpassen muss, also sei vorsichtig. Hier gibt es wirklich viel zu lieben, also hör gut zu: Pass auf den oberen Bereich um die Radarschüssel auf, denn wenn du dich zu lange dort aufhältst, wirst du eine Menge Probleme bekommen. Kann schon cool sein, um von dort abzuspringen und etwas Raum zu gewinnen. Das Problem ist, dass es meistens mehrere Eingänge gibt (außer bei der Klippe natürlich), du wirst dort oben also nicht lange überleben.

Nimm ein Sturmgewehr wie den neuen Cooper Karabiner in den Kampf mit, und auch einige dieser fantastischen neuen Brandgranaten. Als Sekundärwaffe würden wir etwas mit einer etwas größeren Reichweite empfehlen. Vielleicht die Kar98k, denn du wirst hier ausschließlich gegen Infanterie kämpfen. Du solltest auch Betäubungsgranaten dabei haben und die Perks ausrüsten, die dir am besten gefallen, und schon kannst du dich in den Kampf stürzen. Diese Map ist für die meisten Spielmodi geeignet, aber wir mögen sie besonders für Objective-Modi.

Alle Hardpoint Rotations auf Radar

Radar hardpoint locations vanguard
Hier sind alle Hardpoint Locations für Radar in Call of Duty: Vanguard Season 1. | © Activision / EarlyGame

Auf Radar gibt es fünf verschiedene Hardpoint-Standorte, die sich untereinander abwechseln. Ihr könnt sie auf der obigen Karte sehen, die einen guten Überblick über die einzelnen Hardpoint Locations gibt. Die Reihenfolge ist wie folgt:

  1. Barracks
  2. Locker Room
  3. Radar
  4. Headquarters
  5. Barracks

Hardpoint ist ein zentraler Mehrspielermodus in Call of Duty: Vanguard, bei dem zwei verschiedene Teams um bestimmte Zonen auf der Map kämpfen. Er ähnelt King of the Hill oder Capture the Flag, aber im Gegensatz zu letzterem müsst ihr einfach nur eine bestimmte Zeit lang innerhalb eines Hardpoints stehen, um ihn zu erobern. Die Hardpoints wechseln alle sechzig Sekunden ihre Position.

Hardpoint ist ein spaßiger, zielbasierter Modus in Vanguard, auch wenn er nicht ohne Probleme ist. Auf Radar zum Beispiel befinden sich einige der Hardpoint-Standorte in recht offenen Gebieten, die nicht besonders gut zu verteidigen oder einzunehmen sind. Wenn ihr diesen Modus spielen wollt, solltet ihr unbedingt mit einem Team spielen, mit dem ihr euch koordinieren könnt. Radar ist keine Ausnahme von dieser Regel.

Originalartikel von Evan Williams