Alle Maps in Vanguard: Details & Gameplay

Call of Duty: Vanguard hat einen haufen richtig cooler Maps. Was sind das für Maps? Wie sehen sie aus und wie spielen sie sich? Wir haben sie alle hier für euch gesammelt – mit Gameplayvideos.
Vanguard maps
Von den bisher 16 Maps sind fast alle richtig gut! | © Activision

Call of Duty: Vanguard bringt eine Menge neuer Maps und macht richtig Spaß. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Black Ops Cold War erscheint Vanguard mit einer riesigen Auswahl an Maps. Viele dieser Karten gehören zu den besten, die die Serie je gesehen hat und wir haben hier die wichtigsten Details und Gameplay-Footage für euch?

Im Folgenden stellen wir euch alle derzeit verfügbaren Maps kurz vor und verlinken unsere ausführlichen Map Guides. Wir haben außerdem auch kurze Clips von jeder Map für euch erstellt, damit ihr euch selbst ein Bild von den Maps machen könnt, solltet ihr noch keine Zeit zum selber zocken gehabt haben. Aber genug gequatscht, starten wir mit den Multiplayer Maps in CoD: Vanguard

Alle Maps in Vanguard

Hier listen wir euch alle Multiplayer Maps in Vanguard auf, lassen Champion Hill aber erstmal außen vor. Auch Zombies Maps werden hier nicht behandelt – wir kümmern uns heute ausschließlich um die regulären Multiplayer Maps. Wenn ihr einen detaillierten Map Guide sucht, verlinken wir diesen natürlich auch gleich für euch.

Casablanca

Habt ihr jemals den Film Casablanca von 1942 gesehen? Das ist ein Klassiker, ein absolut unglaublicher Film, den jeder irgendwann in seinem Leben sehen sollte. Was die Karte in Call of Duty: Vanguard angeht, so haben wir es hier mit einem ebenso guten Werk zu tun. Die Map spielt auf einem marokkanischen Marktplatz und ist hervorragend designt. Sie könnte es unserer Meinung nach sogar in den CDL Map Pool schaffen. Hier ist unser ausführlicher Casablanca Map Guide.

Gondola

Gondola ist leider ein absolutes Camp-Fest und, um ehrlich zu sein, nicht wirklich geil. Die Map bietet einfach zu wenig DEckung und verleitet Teams dazu sich einfach in den Spawns zu verschanzen und aus der Ferne zu beharken – macht einfach keinen Spaß... Genau deshalb gibt's für Gondola auch vorerst keinen Map Guide, die Karte kann in kompetitiven Modi sowieso nicht ernsthaft gespielt werden.

Paradise

Paradise mag schön sein, aber es ist auch ein ziemliches Durcheinander. Die Karte ist relativ groß und fühlt sich dafür etwas zu leer an. Sie ist beim besten Willen nicht schlecht, aber man hätte denke ich noch mehr daraus machen können. Hier ist unser Paradise Map Guide.

Radar

Radar ist definitiv das Highlight der ersten Season von Call of Duty: Vanguard. Es ist hell, schön und fantastisch gestaltet. Wir hatten wirklich eine Menge Spaß, auf der kleinen Map mit der coolen Radarschüssel und den engen Korridoren, in denen immer Chaos herrscht. Hier ist unser Radar Map Guide.


Berlin

Wir beginnen mit einer der besten Karten, die es in Call of Duty: Vanguard gibt. Ich entschuldige mich schonmal für mein absolut grauenhaftes Gameplay. Abgesehen davon war das die erste Map, die ich in Vanguard gespielt habe und meine Fresse, Berlin ist wahrscheinlich der größte Spaß, den ich seit langem auf einer Call of Duty Multiplayer Map hatte. Genießt das schreckliche Berlin Gameplay und macht euch auf die fantastische neue Karte gefasst! Hier ist unser Berlin Map Guide.

Bocage

Nur auf Bocage herumzulaufen, macht schon fast genauso viel Spaß wie ein richtiges Match auf ihr zu spielen. Die winzig kleine Farm-Map ist auch absolut wunderschön. Alles in allem ist Bocage eine hübsche, grüne Map, die in Call of Duty: Vanguard eine Menge Spaß macht. Viel Spaß bei unserem kurzen Rundgang! Hier ist unser Bocage Map Guide.

Castle

Castle ist die Neuauflage einer klassischen World at War Map. In Vanguard wurde die Karte überarbeitet und ist eine der schönsten Maps im Spiel. Wer WaW geliebt hat, wird sich hier zu Hause fühlen – genießt unseren kurzen Rundgang! Ganz ehrlich, das sollte eine der ersten Maps sein, die ihr in Vanguard ausprobiert! Hier ist unser Castle Map Guide.

Das Haus

Die Attrappe eines amerikanischen Hauses ist eine fantastische und sehr kleine Map. Das Haus soll ein Trainingsgelände für Nazis sein, die eine Invasion der USA planen. Das Konzept mag ein wenig bizarr erscheinen, aber wir müssen zugeben, dass Das Haus eine wahnsinnig spaßige für actiongeladene Nahkämpfe ist. Viel Spaß bei unserer Erkundung von Das Haus in Vanguard. Hier ist unser Das Haus Map Guide.

Decoy

Decoy ist eine seltsame, ebenfalls kleine Karte in Call of Duty: Vanguard und es wir sind gespannt zu sehen, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt. Das seltsam aussehende Gras mit den genauso seltsam aussehenden Bauernhäusern, die ganze Map ist ein bisschen weird... Trotzdem könnte es Spaß machen. Viel Spaß bei unserem kleinen Rundgang. Hier ist unser Decoy Map Guide.

Demyansk

Demyansk mag dunkel und trist sein, aber es kann auch sehr schön sein. Der Schnee, die tristen Gebäude und die ganze Atmosphäre jagen uns im wahrsten Sinne des Wortes Schauer über den Rücken. Aber schaut es euch einfach selbst an. Hier ist unser Demyansk Map Guide.

Desert Siege

Desert Siege ist eine unserer persönlichen Lieblingskarten in Call of Duty: Vanguard. Im Ernst, sie ist einfach so verdammt hübsch. Es ist eine Schande, dass wir auf der Map nicht so viel Freiheit haben, wie wir uns bei der ersten Erkundung erhofft hatten. Und ja, wir sind ein wenig enttäuscht, dass wir nicht bis auf die Spitze einiger dieser Türme klettern können, aber wir können es trotzdem kaum erwarten, sie mit euch allen zu spielen, also vergesst nicht, euch unseren kleinen Rundgang anzusehen! Hier ist unser Desert Siege Map Guide.

Dome

Diese kleine Schönheit ist eines der Kronjuwelen von Call of Duty: Vanguard. Dome ist eine winzig kleine Karte, die in den Ruinen eines riesigen Kuppelgebäudes spielt. Sie garantiert eine Menge Chaos und macht eine Menge Spaß – besonders, wenn man mit einer großen Anzahl von Spielern spielt. Hier ist unser Dome Map Guide.

Eagle's Nest

Eagle's Nest, einer unserer Favoriten aus der Beta, ist natürlich auch zum Launch in Call of Duty: Vanguard. Es gibt nicht viel, was nicht schon über diese Karte gesagt wurde. Sie ist wunderschön und hat die perfekte Größe für actiongeladene CoD Matches. Probiert es am besten selbst aus. Hier ist unser Eagle's Nest Map Guide.

Gavatu

Begib dich an die Strände des 2. Weltkriegs in Gavutu, eine der größten Karten von Call of Duty: Vanguard. Auf dieser Map gibt es einige wirklich interessante Orte, also mach dich auf einen intensiven Kampf gefasst. Hier kommt jeder auf seine Kosten, seien es Sniper oder Nahkämpfer, Gavutu bietet für alle Spielertypen etwas. Hier ist unser Gavutu Map Guide.

Hotel Royal

Eine weitere großartige Karte aus der Beta, Hotel Royal, ist eine wahre Schönheit, die sich sehen lassen kann. In einem schicken Pariser Hotel gelegen, ist das eine unglaublich intensive und unterhaltsame Map in Call of Duty: Vanguard, die meiner Meinung nach in die Geschichtsbücher eingehen wird. Die Map bietet eine großartige Vertikalität, einige weitläufigere Räume und intensive Nahkämpfe. Hier ist unser Hotel Royal Map Guide.

Numa Numa

Oh ja, ich habe mich in diesem Match wirklich schlecht abgeliefert. Davon abgesehen ist Numa Numa aber eine verdammt solide Karte. Die engen Korridore, die über die große Arena verteilt sind, führen zu intensiven Grabenkämpfen. Hier ist mein aufgenommenes Match... Versucht, nicht zu lachen. Hier ist unser Numa Numa Map Guide.

Oasis

Oasis ist eine ziemlich standardmäßige kleine Karte, und ehrlich gesagt nichts Besonderes. Davon abgesehen habe ich es immer gehasst, Free-for-All-Matches zu spielen, also könnte das ein Teil des Problems gewesen sein. Die kleine Wüstenstadt, die an eine Oase angrenzt, ist übersät mit Panzerwracks und verlassenen, halb verfallenen Gebäuden. Es mag eine der langweiligeren Karten in Call of Duty: Vanguard sein, aber vielleicht müssen wir ihr auch einfach noch eine zweite Chance geben. Hier ist unser Oasis Map Guide.

Red Star

Die größte Karte von Call of Duty: Vanguard ist auch eine der besten. Der eisige russische Winter ist in Red Star eingekehrt und mit genügend Spielern macht der Kampf hier richtig Laune. Während ich persönlich Gavatu vorziehe, bilden die breiten Straßen in Red Star einen schönen Kontrast zu den intensiven Kämpfen in den Innenräumen, die durch die Gebäude entlang der Straße entstehen. Hier ist unser Red Star Map Guide.

Sub Pens

Das ist eine wahrlich epische Karte, die sich um ein riesiges U-Boot dreht. In Sub Pens kämpft man in einer U-Boot Basis der Nazis. Die Map ist relativ groß, besteht aber fast ausschließlich aus engen Korridoren. Das Herzstück ist das riesige U-Boot, das als erhöhter Bereich fungiert, der zwar ungeschützt ist, sich aber hervorragend dazu eignet, Gegner auf Distanz auszuschalten. Sub Pens ist jedoch ein Beispiel für einige der grafischen Schwächen von Vanguard. Schaut es euch selbst an. Hier ist unser Sub Pens Map Guide.

Tuscan

Als Fans schöner, malerischer italienischer Städte bricht es uns das Herz, die Toskana in einem solchen Chaos zu sehen. Trotzdem ist Tuscan eine tolle Map für Call of Duty: Vanguard. Im Ernst, die Tuscan ist eine atemberaubende Vanguard Map und auf jeden Fall ein Spiel wert... auch wenn man nicht auf die Türme klettern kann... Seht euch unseren Rundgang durch Tuscan an! Hier ist unser Tuscan Map Guide.

Es gibt schon zum Launch eine Menge Karten in Call of Duty: Vanguard und in zukünftigen Seasons und Updates werden wir noch mehr bekommen. Wir werdenden Artikel in Zukunft natürlich mit neuen Maps updaten und auch unsere kommenden Map Guides hier für euch verlinken. Schaut also regelmäßig vorbei, wenn ihr auf dem neuesten Stand bleiben wollt. euch in zukünftigen Artikeln auf dem Laufenden halten und diesen Artikel jedes Mal aktualisieren, wenn eine neue Karte für Vanguard veröffentlicht wird.