FIFA 22 Title Update 17: Patch Notes

FIFA 22 hat das nächste Titel Update erhalten. Die Patch Notes stehen uns auch schon zur Verfügung. Was ändert sich mit Title Update 17?

FIFA 22 Title Update 17
Title Update 17 in FIFA 22. | © EA Sports / EarlyGame

Alle FIFA-Spieler warten gespannt auf die neuesten Updates für FIFA 22. Verzweifelt wartet man darauf, dass das Gameplay gepatcht wird. Wir haben alle Informationen zu den aktuellsten Title Updates für FIFA 22. Was steht in den Patch Notes? Was sind die neuesten Pitch Notes? Dieser Artikel wird regelmäßig geupdatet, damit du immer weißt, was abgeht.

In FUT hat der Saisonendspurt begonnen. Die Pre-Season bringt uns Rewards für FIFA 23. Wir zeigen dir, was für Änderungen sich im Spiel bemerkbar machen und welche Patch Notes dieses Mal am Start sind.

Ach, und bevor wir das vergessen: Wir haben alle wichtigen News für FIFA 23 für dich. Was ändert sich in FIFA 22 durch Title Update 17?

FIFA 22 Title Update 17: Release Datum

Title Update 17 wurde am 23. August 2022 von EA für PC released. Normalerweise gehen Title Updates zuerst auf PC live und sind erst ein paar Tage später für die Konsolen verfügbar. Wunder dich also nicht, wenn du noch ein wenig warten musst.

Wie gewohnt erscheint das Update auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und den PC sowie Stadia.

FIFA 22 Title Update 17: Patch Notes

Bevor sich in FUT 23 wirklich einiges ändern wird, bekommen wir nochmal einen kleinen Patch, der sich auf FUT-Verbindungsprobleme kümmert und auch Pro Clubs bekommt ein mini Update.

Die Patch Notes zum FIFA 22 Title Update #17:

FIFA Ultimate Team

  • Behebung eines Stabilitätsproblems, das beim Betreten oder Verlassen von FUT-Koop-Lobbys auftreten konnte.

Pro Clubs

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spielfeldlinien im Squad-Menü nicht immer korrekt angezeigt wurden.

Generell, Audio und Darstellung

Die folgenden Änderungen wurden getroffen:

  • Updates für ein paar Trikots

Den offiziellen Beitrag zum Title Update 17 gibt es in der Originalversion unter diesem Link zum Nachlesen. Schon Title Update 16 brachte nur ein paar mini Anpassungen – das Title Update 14 hatte es im Vergleich echt in sich.

FIFA 22 Title Update 14: Patch Notes

Das FIFA-Jahr neigt sich dem Ende. Nachdem Anfang Juni das Title Update 13 nur einige Bux fixes vorgenommen wurden, bekommen wir in Title Update 14 ein fettes Gameplay-Update! Es gibt einen neuen Skill Move, neue Knuckleball-Animations, Auto-Blocks wurden generft und Flachschüsse sowie R1-Schüsse gebufft.

Heiland Säckle! R1-Schüsse waren sowieso schon total op, und jetzt werden die noch besser. Außerdem können Skill Moves jetzt schneller ausgeführt werden, das wird so sweaty, ich sag's dir!

Das waren die Patch Notes zum FIFA 22 Title Update #14:

FIFA 22 Ultimate Team

Das folgende Problem wurde behoben:

  • Die Funktion "Preis Vergleichen" lieferte nicht immer Suchergebnisse, wenn sie für einige Stadion- und Verbrauchsartikel verwendet wurde.

Gameplay

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

  • Die Wahrscheinlichkeit eines Knuckle Balls wurde erhöht, wenn der Ball 0,67 Meter vom Ballträger entfernt ist und ein starker Schuss angefordert wird.
  • Der neue Ball Roll Cut 180 Skill Move wurde hinzugefügt, der von Spielern mit einer 4 oder 5 Sterne Skill Move Bewertung ausgeführt werden kann. Der Ball Roll Cut 180 soll den Spielern mehr Möglichkeiten geben, sich mit dem Ball zu bewegen, um in neuen Situationen Raum zu schaffen, mit dem sie Verteidiger überlisten können. Es ist ein weiteres Werkzeug, das Angreifer nutzen können, um die Verteidigung zu durchbrechen, und gleichzeitig ein weiterer Faktor, auf den sich Verteidiger einstellen können. So kannst du diesen Skill Move mit der Standardsteuerung ausführen: Halte L1 (PlayStation-Controller) bzw. LB (Xbox-Controller) gedrückt und bewege den rechten Stick in die entgegengesetzte Richtung des Ballträgers, während du L1 oder LB gedrückt hältst.
  • Die Genauigkeit von Schüssen mit niedriger und mittlerer Kraft wurde deutlich erhöht.
  • Die Reichweite von Schussblockversuchen durch KI-gesteuerte Spieler wurde deutlich reduziert.
  • Die Reichweite, die ein Verteidiger benötigt, um ein Tackling zu versuchen, ohne dazu aufgefordert zu werden, wurde deutlich verringert.
  • Der Abstand zwischen Verteidiger und Ballträger wurde vergrößert, wenn der Verteidiger zum containen oder Teammate containen aufgefordert wird.
  • Die Effektivität von Finesse-Schüssen in potenziellen Torraumsituationen, in denen der Ballträger nicht unter starkem Druck durch einen Verteidiger oder Torwart steht, wurde leicht erhöht.
  • Die Geschwindigkeit, mit der sich der Ball nach einem Kopfball mit niedriger oder mittlerer Kraft bewegt, wurde erhöht. Bei Kopfbällen mit geringerer Kraft ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Ball eine niedrigere Flugbahn hat.
  • Die Geschwindigkeit wurde erhöht, mit der sich der Ball nach einem gechipten Kopfball fortbewegt.
  • Die Flugbahn des Balls, die sich aus einem Kopfballtreffer ergeben kann, wurde verringert.
  • Die Animationsgeschwindigkeit beim Dribbling, Agilen Dribbling und Strafe-Dribbling wurde leicht erhöht.
  • Die Animationsgeschwindigkeit von Reverse Stepover, Stepover und Body Feint Skill Moves wurde leicht erhöht.
  • Die Reichweite von Schussblockversuchen durch menschlich gesteuerte Spieler wurde leicht verringert.

Wir können uns nur wiederholen... Das sind ganz verrückte Gameplay-Veränderungen im JULI! Im Juli! Warum denn nicht schon vor einem halben Jahr, EA? Naja, lieber spät als nie, oder? Die Buffs der R1-Schüsse sind völlig unnötig, weil die eh schon anders OP sind. Wenn du das Ding grün timest, ist der sowieso meistens drin. Richtig gut die Buffs der Skill Moves und der Nerf der Auto-Blocks. Endlich wird das mal besser!

So sieht der neue Skill Move, der Ball Roll Cut 180 in Aktion aus:

So sehen die neuen Knuckle Ball Schüsse aus:

VOLTA

Das folgende Problem wurde behoben:

  • Einer der Standard-Avatare trug auf dem Auswahlbildschirm keine Schuhe, und wenn dieser Avatar ausgewählt wurde, konnten ihm keine Schuhe angelegt werden.

Was ist die neueste FIFA-Version?

Die aktuelle und damit neueste FIFA 22-Version ist Title Update 17. Solltest du das Update noch nicht runtergeladen haben, empfehlen wir dir das. Ansonsten sind keine Online-Matches möglich.

Wird das FIFA 22 Gameplay gepatcht?

JA! Das FIFA 22 Gameplay wurde gepatcht! Title Update 14 war das fetteste Gameplay-Update der letzten Monate.

Für FIFA 22 erwarten wir nicht mehr allzu viele Patches und Updates, Title Update 17 war ja wirklich klein.

Was hat sich im Laufe von FIFA 22 verändert?

Wer von Anfang an FIFA 22 gezockt hat, der wird sich noch an die total overpowerten R1-Schüsse außerhalb des 16ers erinnern. Damals ging wirklich jeder Schuss rein, und man hat dafür noch nicht mal ein grünes Timed Finish gebraucht. Auch die Torhüter wurden im Laufe des Spiels generft, was auch echt bitter nötig war. Jeder Torschuss innerhalb des Strafraums wurde gehalten, auch wenn die Dinger in den Winkel geflogen wären.

Patch 1.16 war auch ein großes Update, das den Ecken-Bug behoben hat und das Passspiel anpasste. Zum Saisonende hat EA noch einmal die Keeper angepasst, an denen kann man wirklich immer noch was machen.

Wie jedes Jahr gab es auch dieses Jahr Höhen und Tiefen nach den Patches. Insgesamt hat sich das Gameplay von FIFA 22 aber positiv entwickelt und macht Laune.