The Last of Us PC-Version: Release und Vorbesteller-Möglichkeiten enthüllt

Schon länger ist klar, dass Sonys Spiele-Hit "The Last of Us" auch auf dem PC erscheint - nun steht auch das offizielle Release-Datum fest! Die Spieleserie von Naughty Dog war bislang stets PlayStation-exklusiv; nachdem das Remake bereits für die PS5 verfügbar ist, folgt demnächst auch die PC-Veröffentlichung. Wir fassen zusammen, was du über die The-Last-of-Us-Spiele selbst, das kommende Remake, die Veränderungen zum Original und die Kaufoptionen wissen musst.

The Last of Us PC
Der PlayStation-Hit The Last of Us bekommt endlich eine PC-Version – auch ein offizielles Release-Datum wurde mittlerweile bekannt gegeben. | © Naughty Dog

Was viele Jahre nur ein Wunschtraum vieler Gamer war, steht seit einiger Zeit fest: The Last of Us Part 1 wird in einer PC-Version erscheinen! Falls dir The Last of Us abgesehen vom Namen nicht viel sagt: Denk an einen düsteren, dunklen Film, bei dem dich alleine schon die Connection zu den Charakteren den Tränen nahebringt. Kombiniere das mit einem Gameplay à la Uncharted oder Red Dead Redemption 2, aber mit einer Grafik, die die beiden Spiele sogar noch in den Schatten stellt, und du kannst dir in etwa vorstellen, was dich bei The Last of Us erwartet.

Durch das düstere, postapokalyptische Setting des Spiels ist The Last of Us erst ab 18 Jahren freigegeben und nichts für Zartbesaitete: Das Spiel ist sehr brutal und enthält auch sexuelle Inhalte, doch unserer Meinung nach ist nichts davon überflüssig; alle Aspekte von The Last of Us fügen sich genauso zusammen, wie es dem Spiel guttut.

The Last of Us 3: So könnte die Spiele-Serie weitergehen

The Last of Us: PC-Version bereits in Entwicklung

Es gab in den letzten Jahren immer wieder Gerüchte über eine PC-Version von The Last of Us; um so mehr werden viele Gamer gejubelt haben, als Sony auf dem Summer Game Fest 2022 ein Remake des Spiels für PC und PlayStation 5 angekündigt hat. Einen Trailer, der nun im Rahmen des anstehenden PC-Releases erschien, findest du direkt unter diesem Abschnitt.

Das Remake bringt gegenüber dem Original einige Upgrades mit, darunter eine bessere Grafik und moderneres Gameplay. Auch der DLC Left Behind, der eine Prequel-Story zum Hauptspiel erzählt, ist mit an Bord.


The Last of Us Part 1: Release-Datum für PC-Version steht fest

Das The Last of Us-Remake erschien am 2. September 2022 für die PlayStation 5. Es folgten Spekulationen, dass die PC-Variante noch 2022 erscheinen könnte, nachdem ein Naughty-Dog-Entwickler via Twitter erklärte, dass die PC-Version "sehr bald nach der PS5-Version" erscheinen werde. Nun gibt es gute und schlechte Nachrichten. Die schlechte Nachricht: Dieses Jahr wird es nichts mehr. Die gute Nachricht: Es gibt nun ein offizielles Release-Datum; die PC-Version von The Last of Us erscheint am 3. März 2023!

The Last of Us wird ziemlich sicher nicht das letzte ursprüngliche PlayStation-Exclusive sein, dass auch auf dem Computer landet. Sony haut mittlerweile einen PC-Port nach dem anderen raus, zuletzt etwa God of War. Der Grund ist einfach: Mehr Käufer bedeuten mehr Geld, und je mehr zufriedene Spieler, desto mehr wird auch der Name eines Franchise wie "God of War" oder eben auch "The Last of Us" gestärkt.

The Last of Us für den PC vorbestellen

Du kannst TLoU nun auch vorbestellen; wahlweise entweder bei Steam oder im Epic Games Store. In beiden Shops erhältst du als Vorbesteller folgende Ingame-Boni:

Bonus-Zusätze

Erhöhe Attribute wie maximale Gesundheit, Fertigungstempo, Distanz im Lauschmodus (Listen Mode) und Heiltempo und verringere die Schwankung deiner Waffen.


Bonus-Waffenteile

Zum Verbessern von Waffen und zur Fertigung von Waffenhalftern auf Werkbänken

The Last of Us wird übrigens neben dem Computer auch auf dem Steamdeck funktionieren.


The Last of Us kommt übrigens auch bald auf unsere Fernseher. HBO arbeitet nämlich an einer The Last of Us-Serie und mir kommen schon wieder die Tränen in die Augen. Oberyn Martell, der Mandalorianer, Javier Peña – die lebende Legende Pedro Pascal spielt Joel. Das kann eigentlich nur gut werden.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

Beiträge von