Das beste MW2 M16 Loadout | Für alle Burst-Liebhaber

Das ist das beste M16 Loadout in Modern Warfare 2! Obwohl die M16 schon länger als Fan-Favorit gilt, muss man sich in MW2 erstmal an sie gewöhnen.

M16 PNG
M16 Loadout | © EarlyGame

Modern Warfare 2 bietet eine feine Auswahl an Waffen, wer allerdings auf Burst-Waffen steht, also Waffen, die im Feuerstoß-Modus schießen, hat nur eine Option: die M16. Es ist die klassische M16 mit Burst-Modus, die wir schon lange als ziemlich starke Waffe kennen und lieben... aber, und das ist ein großes Aber, die MW2-Version ist deutlich schwächer als gewohnt. Wir sagen nicht, dass sie unbrauchbar ist, aber da sie selbst auf kürzeste Distanz zum Töten immer mehr als einen Feuerstoß braucht (außer auf den Kopf), kann sie im Vergleich mit den anderen Sturmgewehren einfach nicht mithalten. Wer trotzdem unbedingt eine Burst-Waffe spielen möchte, sollte sich an unser M16 Setup halten.


Wie schon gesagt, ist der Schaden der M16 leider nicht berauschend, ihr müsst also euren Spielstil entsprechend anpassen. Haltet euch etwas zurück und geht auf keinen Fall in den Nahkampf!

M16 Setup

M16
Das beste M16 Setup in Modern Warfare 2. | © EarlyGame/Activision
Slot

Aufsatz

Freischaltung
MündungForge-Tac Castle CompensatorM4 Level 18 → Icarus Level 10
VisierCronen Mini Red DotM4 Level 13 → FTAC Recon Level 16 → FSS Hurricane Level 3
SchaftCorio Precio FactoryM4 Level 7
Griff

Sakin ZX Grip

M4 Level 8
UnterlaufVX Pineapple Vert GripM4 Level 18 → Icarus Level 14

Die M16 ist als "Run-and-Gun"-Waffe einfach nicht zu gebrauchen, weil es eine langsamere TTK auf kurze Distanz ist und eine generell schlechte Mobilität hat. Selbst mit den besten Aufsätzen können wir diese Defizite nicht ausgleichen, also konzentrieren wir uns darauf, sie zur bestmöglichen Waffe für mittlere und große Entfernungen zu machen. Zu diesem Zweck wählen wir Aufsätze, die unsere Rückstoßkontrolle maximieren. Beim Visier liegt die Wahl ganz bei euch, aber das normale Iron Sight ist für größere Distanzen einfach nicht wirklich gut.

Hinweis: Das hier ist kein Overkill Loadout, ihr braucht also eine gute Pistole als Zweitwaffe. Wir empfehlen die X13, die quasi als kleine Taschen-MP dient.


Bestes MW2 M16 Loadout: Extras & Equipment

Extras (Basis, Bonus & Ultimativ)

Hier ist unsere Wahl der besten Extras:

Basis Extras

Kampfgestählt, KRD

Bonus ExtraFlinke Hände
Ultimatives Extra

Geist

Es ist wirklich schwer, etwas anderes als "Flinke Hände" und "Geist" für die Bonus- und Ultimativ-Slots zu wählen, denn diese beiden Extras sind für die meisten Spieler in den meisten Situationen die besten Optionen. Vor allem, weil wir uns für eine passivere Waffe mit größerer Reichweite entscheiden. Auch die beiden Basis-Perks "Kampfgestählt" und "KRD" sind eine naheliegendste Wahl für ein solches Loadout. Sie sorgen dafür, dass ihr nicht so leicht von aggressiven Spielern unter Druck gesetzt werdet.

Hier haben wir alle Extras und das neue System in MW2 für euch erklärt.


Equipment (Primär, Taktik & Feldaufrüstung)

Hier seht ihr das Equipment unserer Wahl für Search and Destroy:

PrimärClaymore
TaktikSchnappschussgranate
FeldaufrüstungSuppression Mine

Wir sind nicht stolz darauf, aber mit einer Fernkampfwaffe wie dieser ist Campen in MW2 die beste Option. Also haben wir Claymores dabei, um unseren Rücken zu decken, Schnappschussgranaten, um Gegner zu sehen, die sich hinter Deckung verstecken und die Mine, um jeden zu erwischen, der die Claymore überlebt. Nichts Revolutionäres, aber mit diesem Equipment können wir uns gut verschanzen.


Sollte euch die M16 doch nicht gefallen, ihr aber auch keine vollautomatische Waffe spielen wollen, könnt ihr euch ja mal die neuen Kampfgewehre oder DMRs anschauen.