7 vs. Wild: Fritz Meinecke hated gegen eigene Show

Creator und Teilnehmer bei 7vs. Wild Fritz Meinecke deckt live im Stream einen Fehler der Produktion auf. Er selber teilt nach dem Fail erstmal ordentlich gegen das eigene Format aus.

7 vs Wild
Fritz Meinecke teilt gegen eigenes Format aus | © 7 vs. Wild

Die zweite Staffel 7 vs. Wild ist mittlerweile 6 Folgen alt und läuft so weit ganz gut. Alle Episoden haben immerhin zwischen 4 und 10 Millionen Aufrufe auf YouTube. Fritz Meinecke, Mitbegründer und Teilnehmer, sollte also eigentlich super zufrieden sein. Wie er jetzt aber in einem Stream verraten hat, stört ihn ein Detail ganz massiv.

7 vs. Wild macht wohl falsche Zeitangaben

In einem Stream in dem Fritz Meinecke auf die zweite Folge 7 vs. Wild reagiert, regt er sich über die von der Produktion angegebenen Zeitangaben auf. Es geht dabei um den Zeitpunkt der Aussetzung.

Der ist in Folge 2 auf 9:47 Uhr datiert, was laut Meinecke nicht so ganz der Wahrheit entspricht: 'Das ist doch eine Lüge. Was ist denn hier los? Wollt ihr mich verarschen? Können wir gleich benennen: '7 vs. Wild' - fake'

Soweit würden wir jetzt nicht gehen, es ist aber schon überraschend, dass die Uhrzeit angeblich nicht der Wahrheit entspricht. Aus welchem Grund sollte man das denn bitte fälschen? Um zu zeigen, dass Knossi und Co. am ersten Tag so ziemlich gar nichts geschafft haben?

Die tatsächliche Uhrzeit für die Aussetzung soll so gegen 13 Uhr gewesen sein, was logischerweise heißt, dass die Teilnehmer weniger Stunden zur Verfügung hatten.

Media Markt Black Friday
Die besten Black Friday Deals bei MediaMarkt | © MediaMarkt

Weiteres Detail sorgt für Aufregung

Wie schon in Staffel 1, sind die Teilnehmer für den Notfall mit einem GPS-Notfall Transponder ausgestattet. Angesichts der Situation, in der sie sich befinden, keine allzu schlechte Idee.

Nachteil für einige Kritiker: der Transponder zeigt die Uhrzeit an. Dadurch kann man das Ding als Hilfsmittel benutzen, um den Tag besser einzuteilen. Technisch ist das aber scheinbar nicht anders möglich und ich meine, 7 Tage in der Wildnis nur mit Machete und Uhrzeit ist trotzdem keine schlechte Leistung.

  • Wenn ihr euch die Wartezeit zwischen den Folgen vertreiben wollt, könnt ihr euch eine Xbox Series S holen!

Nächste Folge 7 vs. Wild

Die 7. Folge kommt am 26. November auf YouTube raus und es bleibt weiter spannend. Tag 3 und eine neue Aufgabe stehen dabei im Mittelpunkt der 7 Teilnehmer. Es sind tatsächlich noch alle mit am Start und sammeln fleißig Punkte. Außerdem, solange Knossi pünktlich Abends seine Kippe qualmt, ist doch eh alles gut.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.