Wann kann FIFA 23 vorbestellt werden?

Auch dieses Jahr wird FIFA 23 im Herbst erscheinen. Doch ab wann kannst du vorbestellen? Welche Boni kannst du bekommen? Und wie viel wird FIFA 23 kosten? Wir fassen für dich alles rund ums Thema FIFA Pre-Order zusammen.
FIFA 23 Pre Order
FIFA 23 vorbestellen: Machen oder lassen? | © EA Sports / EarlyGame

Na selbstverständlich holen wir uns alle auch in diesem Jahr wieder FIFA. FIFA 23 wird schließlich das letzte von EA, da muss schon zugeschlagen werden. Das offizielle Releasedatum ist noch nicht bekannt – trotzdem brennen wir natürlich darauf, FIFA 23 vorbestellen zu können. Daher werden wir dich hier mit allen relevanten News rund ums Thema FIFA 23 Pre-Order versorgen.

Falls du noch mehr Infos zu FIFA 23 willst: Hier haben wir wirklich alles Wichtige zusammengefasst.

Soll ich FIFA 23 vorbestellen?

Das Vorbestellen lohnt sich für alle, die gleich zu Beginn mit FIFA Ultimate Team starten wollen. Wir starten natürlich mit der Frage, ob sich das Ganze überhaupt lohnt. Was bringt das Vorbestellen von FIFA überhaupt? Die Vorteile sind schnell aufgezählt, vor allem unterschiedliche Boni machen eine Vorbestellung attraktiv.

FIFA 23: Was bekomme ich beim Vorbestellen?

Je nach Version gibt es andere Boni für dich. Bestellst du die Standard-Edition von FIFA 23 vor, wirst du mit folgenden Vorteilen ausgestattet:

  • TOTW-Spieler (FUT)
  • Star-Leihspieler (FUT – FIFA 22 kam mit Mbappé)
  • FUT Ambassador Leihspieler (FUT – Die Ambassadors sind Stars, mit denen EA den FUT-Modus promoted)
  • Karrieremodus-Eigengewächs (Karriere)

Diese "Goodies" gab es in FIFA 22. Wir gehen davon aus, dass Boni für FIFA 23 ähnlich bzw. gleich aussehen werden. In der Ultimate-Edition wird es weitere Boni geben. Die Standard-Edition versorgt dich mit dem oben genannten Stuff, lohnt sich also für FUT-Spieler. Das Eigengewächs bekommst du auch durch normale Talentförderung.

Wenn du vom ersten Tag an in FUT versinken möchtest, dann lohnt sich die Ultimate-Edition noch mehr. Die ist aber auch teurer. In FIFA 22 gab es folgende Ultimate Boni on top:

Auch hier siehst du: Nur wer FUT zockt, sollte vorbestellen. Für alle anderen lohnt sich eine Vorbestellung von FIFA 23 nicht.


Wo kann ich FIFA 23 vorbestellen?

Es gibt mehrere Wege, um FIFA 23 vorbestellen zu können. Du kannst natürlich im Internet vorbestellen. Auf der EA Website werden dir alle Plattformen und Versionen angezeigt werden. Auch auf einschlägigen Seiten wie Amazon, Ebay oder anderen Online-Shops wirst du fündig werden.

Auch in den klassischen Verkaufsläden deiner Wahl wirst du FIFA 23 vorbestellen können. Gamestop hatte FIFA 23 ja sogar schon in ihrem Sortiment...

Zusätzlich wird es FIFA 23 selbstverständlich auch als Download-Version für die PlayStation und Xbox geben. Dazu musst du einfach das Angebot deiner Konsole im Auge behalten und kannst FIFA 23 direkt im Konsolen-Store vorbestellen.

Wann kann ich FIFA 23 vorbestellen?

Das Releasedatum von FIFA 23 ist noch nicht offiziell, der neue Teil sollte aber um den 30. September 2022 herum erscheinen. FIFA 22 konnte ab dem 11. Juli vorbestellt werden.

Wir updaten den Artikel, sobald wir mehr wissen – und wir wissen, dass die FIFA 23 Vorbestellungen nicht vor dem 14. Juli live gehen werden.

Wie viel kostet FIFA 23?

Je nach Edition unterscheidet sich der Preis. Die verschiedenen Boni haben wir dir ja oben aufgelistet. Bei den Preisen haben wir uns an den vergangenen Jahren gerichtet. Auf PS4 und Xbox One sollte FIFA 23 ebenfalls günstiger sein als auf den Next-Gen-Konsolen.

FIFA 23 EditionPreis in Euro
Standard Editionca. 69,99 - 79,99
Ultimate Editionca. 99,99

Wir hoffen, du bist nun im Bilde, was das Vorbestellen von FIFA 23 angeht. Wie gesagt richtet sich EAs Angebot eher an FUT-Schwitzer, die den Grind von Tag 1 an suchen. Solltest du nur ein bisschen FIFA übers Jahr verteilt spielen wollen, dann warte lieber, bis du es günstiger bekommen kannst.