Elden Ring Guide: So findet ihr die Raureifstampfer (Hoarfrost Stomp) Kriegsasche

Die Raureifstampfer Kriegsasche in Elden Ring ist extrem stark, so stark, dass sie eigentlich schon OP ist. Wir zeigen euch, wie ihr die Raureifstampfer oder Hoarfrost Stomp Kriegsasche in Elden Ring findet.
Elden Ring Guide How To Get The Hoarfrost Stomp Ash Of War
So funktioniert der Raureifstampfer. | © From Software

Elden Ring ist hart, wirklich hart. Das Spiel kann teilweise selbst Souls-Veteranen in den Wahnsinn treiben. Es gibt allerdings einige Items im Spiel, die ein wenig OP sind – insbesondere einige Kriegsaschen. Magie gilt in Dark Souls schon als eine Art "Easy Mode" und das gilt auch in Elden Ring. Natürlich wollen wir euch helfen, euren Weg durch das neue From Software Spiel zu finden und zeigen euch deshalb heute, wie ihr die vermutlich stärkste Kriegsasche im Spiel finden könnt: den Raureifstampfer oder Hoarfrost Stomp.

Diese Kriegsasche ist absolut lächerlich stark: Der Skill verursacht abartigen Schaden, baut den Statuseffekt Erfrierung auf, hat einen AoE-Effekt, kostet sehr wenig FP und kann mit jeder Nahkampfwaffe eingesetzt werden. Glaubt uns also lieber, wenn wir sagen: Holt euch die Raureifstampfer Kriegsasche! Schauen wir also mal, wo wir diese OP Asche finden können...


Wie findet man die Raureifstampfer (Hoarfrost Stomp) Kriegsasche?

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, die Raureifstampfer Kriegsasche zu erhalten:

  1. Holt euch das Eisige Beil (Icerind Hatchet), das von Haus aus den Raureifstampfer Skill hat.
  2. Finde die Raureifstampfer Kriegsasche, um sie auf eine beliebige Waffe anzuwenden.

Egal für welche Option ihr euch entscheidet, ihr müsst auf jeden Fall nach Liurnia das Seenland gehen, um den Raureifstampfer zu bekommen. Wir zeigen euch genau, wo ihr hingehen und was ihr tun müsst, um diesen heftigen OP-Skill in Elden Ring zu bekommen.


Wie findet man das Eisige Beil (Icerind Hatchet)?

Ihr findet das Eisige Beil im Tempelviertel, südwestlich der Akademie von Raya Lucaria. Der Weg dorthin ist allerdings ziemlich schwierig. Am besten nähert ihr euch von Süden, genauer gesagt vom Stein-Pavillon am See, und geht nach Nordwesten in Richtung der Akademie. Biegt dann vor dem großen Hügel mit dem Akademiegebäude darauf links ab. Wenn ihr aus dem Osten kommt und entweder bei den Herabgestürzten Ruinen des Seenlands oder dem Ort der Gnade "Torstadt der Akademie" beginnt, geht geradeaus nach Westen. Das Tempelviertel ist ein kleines Gebiet mit überschwemmten Ruinen, in dem es ein paar Gegner gibt, die nicht allzu schwer zu besiegen sein sollten. In der Mitte des Gebietes findet ihr eine Truhe, in der sich das Eisige Beil (Icerind Hatchet) befindet. Und das war's! Wir haben hier den Ort auf der Karte für euch markiert:

Elden Ring Icerind Hatchet
Hier ist der Tempelviertel Ort der Gnade, wo ihr das Eisige Beil findet. | © Elden Ring/From Software

Die Icerind Hatchet ist eine ziemlich gute Axt: Sie macht 111 physischen Schaden und verursacht mit jedem Schlag 65 Erfrierung. Um das Eisige Beil zu nutzen, braucht ihr 16 Geschicklichkeit und 11 Stärke. Die Waffe skaliert mit Geschicklichkeit D und Stärke E, und ihr Waffenskill ist der begehrte Raureifstampfer! Wenn ihr den Skill aber gerne auf einer andren Waffe hättet, müsst ihr die Raureifstampfer Kriegsasche finden. Und das geht so:

Wie findet man die Raureifstampfer (Hoarfrost Stomp) Kriegsasche?

Die Raureifstampfer Kriegsasche selbst findet ihr ebenfalls im Gebiet "Liurnia das Seenland", allerdings in einem anderen Teil. Die Kriegsasche befindet sich in einem kleinen Teich östlich des Anwesens von Caria. Das Anwesen selbst befindet sich am nordwestlichen Ende des Gebiets. Wenn ihr dort noch nicht ward, solltet ihr die "Straße zum Anwesen" suchen, euch auf das große Gebäude zubewegen und rechts abbiegen, bevor ihr hineingeht. Der ideale Startpunkt ist natürlich der Ort der Gnade "Haupttor des Anwesens von Caria". Von dort aus geht ihr einfach durch das Tor, biegt links ab und geht direkt zum Teich. Dort findet ihr einen unsichtbaren Skarabäus, den ihr nur an den Fußspuren erkennen könnt, die er hinterlässt. Tötet den Skarabäus und die Raureifstampfer Kriegsasche gehört euch! Wir haben den Fundort der Kriegsasche wieder auf der Karte für euch markiert:

Elden Ring Hoarfrost Stomp Ash of War Location
Hier seht ihr den Ort der Gnade, von dem aus ihr die Kriegsasche suchen solltet. | © Elden Ring/From Software

Wieso ist der Raureifstampfer (Hoarfrost Stomp) so gut?

Weil die Kriegsasche super stark ist und kaum FP kostet. Der Stomp deckt einen ziemlich großen Bereich ab und kann verdammt schnell eingesetzt werden. Ihr könnt den Angriff also regelrecht spammen. Mit nur 10 FP sind die Kosten außerdem so gering, dass selbst Spieler, die kaum in FP investiert haben, den Raureifstampfer sehr oft nutzen können. Wir empfehlen deshalb, diese Kriegsasche so früh wie möglich im Spiel einzusammeln, da sie insbesondere das Earlygame unglaublich vereinfacht. Aber wenn ihr den Stampfer richtig einsetzt, und vor allem, wenn ihr ihn gegen Gegner einsetzt, die schwach gegen Erfrierung sind, ist der Skill bis zum Ende des Spiels noch sehr effektiv. Wer easy Runen farmen will oder sich den ein oder anderen Bosskampf erleichtern möchte, sollte die Raureifstampfer Kriegsasche auf jeden Fall einpacken.

Immer noch nicht überzeugt? Schaut euch dieses Video von PWARgaming an, in dem eindrucksvoll zu sehen ist, wie stark die Raureifstampfer Kriegsasche in Elden Ring ist. ACHTUNG: Hier gibt es Spoiler zu Gegner-Designs! Aber glaubt mir, ihr wollt die Kriegsasche in Aktion sehen: