Bekommt Kassadin einen neuen Anstrich?

Kassadin wurde im Jahr 2009 veröffentlicht und braucht wirklich dringend ein neues Aussehen. Wird er das auch bekommen?
Kassadin Splash Update
Diese Splash Art ist eine absolute 10/10. | © Riot Games

Kassadin bekommt eine neue Splash Art. Damit sieht er deutlich besser aus als das Original und diese einfache Splash Art hat die Community vollends in Aufruhr versetzt. Viele Leute hatten auf ein bisschen neuen Void-Content gehofft und mit jedem Update bewegen wir uns weiter auf das Unvermeidliche zu - die Leere übernimmt Runeterra!

Also, was hat das alles mit einer einzigen neuen Splash Art zu tun? Im letzten Winter hat Goth Annie eine neue Splash Art bekommen und es gab kein Emo- oder Goth-Event - aber wir bekommen aufpolierte Goth Skins.

Bekommt Kassadin ein Update?

Am 07. August 2009 wurde Kassadin ins Spiel gebracht. Damit ist er einer der ältesten Champions in League of Legends und dass er in der Kluft nicht mehr ganz der jüngste ist, das fällt auch auf.

Daher haben sowohl Fans als auch YouTuber darüber spekuliert, ob er wohl das Überraschungs-ASU (Art & Sustainability Update) im Jahr 2022 wird. Wir wissen schon, dass Udyr ein visuelles, wie auch ein Gameplay-Update (VGU) bekommen wird, aber Riot hat auch schon bekannt gegen, dass sie noch an einem zweiten Update arbeiten - das soll aber eine "Überraschung" bleiben.

Warum denken wir, diese visuellen und Gameplay-Updates werden Kassadin betreffen?

Mit dem ganzen Hype, den Riot rund um die Leere aufgebaut hat, sind wir uns ziemlich sicher, dass es noch ein größeres In-Game Event über diese Region geben wird. Kassadin ist einer der ältesten Void-Champions, auch wenn er ursprünglich aus Shurima stammt.

Entweder Cho'Gath oder Kassadin würden entsprechend am meisten Sinn ergeben. Beides sind alte und angestaubte Champions und von ihnen stand auch keiner auf dem Plan für ein Update in 2023 - im Gegensatz zu Kog'Maw.

Bedeutet seine neue Splash Art auch, dass er ein ASU bekommt?

Wenn wir ehrlich sind, ist es sehr viel wahrscheinlicher, dass Kassadin ein visuelles Update bekommt anstelle eines Gameplay-Reworks. Warum glauben wir das? Nun, es gibt immer noch kein Release-Datum für Udyrs visuelles und Gameplay-Upgrade, also davor noch genau so ein Upgrade für einen Mystery Champion? Das wäre irgendwie... falsch.

Cho'Gath hat mehr Argumente, die für ihn sprechen, wenn es um ein VGU für 2022 geht. Er braucht ganz offensichtlich ein Rework, denn der einzige Grund ihn zu spielen, liegt darin, so groß wie möglich zu werden – und lasst uns gar nicht erst mit der Lore anfangen, die eigentlich gar nicht existiert.

Die eigentliche Frage steht noch im Raum – bekommt Kassadin ein ASU? Ein Art and Sustainability Update für Kassadin würde die Community definitiv willkommen heißen. Er ist schon lange eine Hausnummer im Spiel und wenn die Leere jetzt wieder in den Mittelpunkt rückt, wäre ein visuelles Update für ihn eine großartige Sache.

Old Kassadin
Das ist die OG Splash Art von Kassadin. | © Riot Games

Noch mehr Gründe für eine ASU für Kassadin

Auf seiner neuen Splash Art kann man erkennen, dass seine Klinge eine andere Form als beim Original hat. Das könnte nur ein Stilmittel des Künstlers sein, oder aber dass seine Klinge auch im Spiel selbst überarbeitet wird.

Sein Helm erinnert immer noch ein bisschen an Darth Vader, ist aber viel detaillierter als vorher, was auch auf eine Überarbeitung im Spiel hindeuten könnte.

Leider ist das bis jetzt alles nur Spekulation, aber wir gehen davon aus, dass Kassadin gute Chancen hat, bald ein paar Updates und Verbesserungen zu bekommen. Die Leere wird sich wieder erheben und Kassadin ist mittendrin.