League of Legends: Carzzy steht vor Rückkehr zu MAD Lions in 2023

Das letzte Jahr hat Carzzy bei Team Vitality verbracht. Viele dachten, dass sich dort ein neues League of Legends Powerhouse bilden würde, aber weit gefehlt. Vitality verpasste die Qualifikation für die Worlds und Carzzy geht jetzt anscheinend wieder zu MAD Lions.

Carzzy Worlds 2020
League of Legends: Sehen wir Carzzy nächstes Jahr wieder im Trikot von MAD? | © Riot Games

Die Offseason in der LEC hat wirklich alles zu bieten. G2 Esports, Vitality, Excel, alle Teams sind drauf und dran, ihre Roster für 2023 auf ein neues Level zu heben. Zwar wurde noch nichts offiziell bestätigt, aber wir könnten in der nächsten Saison wieder eine Menge Spannung erleben!

Matyáš “Carzzy” Orság, der ehemalige Bot Laner für MAD Lions könnte vor der Rückkehr zu seinem alten Team stehen. Das ganze Drama aus dem letzten Jahr scheint vergeben und vergessen, der Bot Laner steht wohl vor vor der Wiedervereinigung mit der spanischen Esports-Organisation.

Berichte: League of Legends-Profi Carzzy spielt 2023 wieder bei MAD Lions

Zu Beginn des Jahres wechselte Carzzy zu Team Vitality, sicher mit der Hoffnung, Teil eines Titelfavoriten zu werden. Alphari auf der Top Lane, Perkz in der Mid Lane, und dann Carzzy, eines der größten Talente Europas auf der Bot Lane. Das Team hätte alles gewinnen sollen, oder? Jetzt wissen wir: Dazu kam es nicht.

Mit so vielen großen Namen im Team scheint es einfach nicht geklappt zu haben, alle an einem Strang ziehen zu lassen. Team Vitality hat wirklich auf ganzer Linie enttäuscht. Jetzt stehen wieder weitgreifende Änderungen bevor, und Carzzy ist einer der Bausteine, die das Team verlassen werden.

Der bekannte LEC-Insider Brieuc Seeger verkündete nun auf Twitter, dass Carzzy zu seiner alten Liebe MAD Lions zurückkehren wird. Laut seiner Quellen hatte Carzzy die Wahl zwischen einem Roster Spot bei Fnatic und der Rückkehr zu MAD.

MAD: Top Laner wird wohl durch junges Talent ersetzt

Laut Seeger will MAD auch für ein wenig frischen Wind auf der Top Lane sorgen. Während der derzeitige Top Lane İrfan Berk "Armut" Tükek noch bis 2024 unter Vertrag steht, scheint das Team mit jemand anderem zu planen. Dieser Jemand ist X7 Top Laner Kim "Chasy" Dong-hyeon.

Chasy war zuvor bereits Ersatz-Top Laner für DAMWON und hat 2020 und 2021 in deren Challenger Team gespielt.

MAD Lions Support in 2023

Allem Anschein nach hat MAD auch einen neuen Support-Spieler gefunden. Der bisherige Fnatic Support Zdravets "Hylissang" Iliev Galabov wird Kaiser auf der Bot Lane ersetzen. Damit ist es das erste Mal, dass er in der LEC nicht für Fnatic antritt. Er war seit 2017 Teil der Organisation.

Jungler Javier "Elyoya" Prades Batalla ist noch bis 2023 unter Vertrag und hat ein Angebot von Fnatic bereits abgelehnt. Das bedeutet vermutlich, dass er 2023 weiterhin Teil von MAD Lions sein wird. Das wird allem Anschein nach 2023 ein komplett anderes Team sein! Meint ihr, dass sie es bei den Worlds 2023 aus der Play-In Stage schaffen würden?