LoL Worlds 2022 brechen alle Rekorde – das meistgeschaute Turnier des Jahres

Die League of Legends Weltmeisterschaft 2022 war das größte Esports-Turnier des Jahres. Es hatte mehr Zuschauer als jedes andere Turnier, das 2022 stattfand. Nicht nur die Worlds waren ein riesiger Erfolg, auch die koreanische LoL-Liga LCK war eine der meistgeschauten Ligen überhaupt.

Worlds 2022 Viewership
Die League of Legends Weltmeisterschaft war dieses Jahr das Maß aller Dinge. | © Riot Games

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende zu. Zeit für uns, die Esports-Saison Revue passieren zu lassen. Welche Teams haben ihre Ligen dominiert, und welche Turniere waren am beliebtesten? Wenn wir den Zahlen Glauben schenken, dann spielt Riot wieder einmal ganz oben mit.

Die League of Legends Weltmeisterschaft wurde als beliebtestes Esports-Turnier 2022 ausgezeichnet. Die Zuschauerzahlen gingen dieses Jahr absolut durch die Decke, der Konkurrenz wurde keine Chance gelassen.

LoL Worlds 2022 waren das beliebteste Esports-Turnier des Jahres

Riot mag vielleicht kein perfektes Händchen für Spiel-Balance haben, aber die LoL-Entwickler wissen, wie man eine Bomben-Show abhält! Die League of Legends Weltmeisterschaft hat uns den ganzen Oktober über begleitet, am 5. November 2022 war es dann Zeit für das große Finale. San Francisco war die Bühne für ein koreanisches Duell zwischen T1 und DRX.

Laut Esports Charts wurde die LoL Weltmeisterschaft dieses Jahr sage und schreibe 142 Millionen Stunden lang geguckt. Zwar kommt das nicht ganz an die Zahlen der Worlds 2021 heran (19% mehr als in 2022), das reichte aber trotzdem, um die Konkurrenz in den Schatten zu stellen.

Diese Highlights der Finals müsst ihr gesehen haben:

Auf dem zweiten und dritten Platz lag das indonesische MPL Mobile Legends-Turnier mit durchschnittlich 80 Millionen Zuschauerstunden. Dieser riesige Unterschied zeigt den Stellenwert, den die League of Legends Weltmeisterschaft im Esport hat. Besonders durch Co-Streams wurden bei den Finals noch mehr Zuschauer herangezogen, sodass auch potentiell neue Fans für LoL Esports begeistert werden konnten.

In der Spitze fieberten über fünf Millionen Zuschauer beim WM-Finale zwischen T1 und DRX mit. Damit sind es fast doppelt so viele wie beim Season 9 Finale der MPL Indonesia, das maximal 2,8 Millionen an die Bildschirme lockte.

LCK mit mehr Zuschauern als das MSI in 2022

Ebenfalls interessant: Die LCK ist absolute Spitze, wenn es um die Zuschauerzahlen geht. Das besagen zumindest die Daten von Esports Charts. Der Spring Split landete mit insgesamt 74 Millionen Stunden Zuschauerzeit auf Platz vier, und auch der Summer Split kann sich mit 66 Millionen Stunden durchaus sehen lassen.

Das Mid-Season Invitational 2022 wurde insgesamt 48 Millionen Stunden geguckt, die Spitzenzahlen an gleichzeitigen Zuschauern liegt mit knapp über zwei Millionen noch vor der LCK. Erzielt wurden diese Zahlen während des Finals zwischen T1 und RNG. Die Finals der LCK Summer und Spring Splits lagen beide bei etwa 1,3 Millionen Zuschauern in der Spitze.

Was lernen wir daraus? Internationale Events ziehen eine Menge Zuschauer an, aber das Format der Turniere könnte noch verbessert werden. Wenige Zuschauer bleiben konstant lange dabei, die meisten schauen nur die wenigen Spiele, für die sie sich wirklich interessieren. Auf der anderen Seite sehen wir, dass auch regionale Ligen es mit der internationalen Konkurrenz aufnehmen können.

Alles in allem waren die Zuschauerzahlen für League of Legends 2022 der Maßstab für den ganzen Esport. Kein anderes Turnier hat es 2022 nur annähernd an die Zahlen von Riot geschafft. Nun bleibt die Frage: Wie geht es in 2023 weiter?

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.