Hat Rocket League einen Voice-Chat? [Update]

Wie funktioniert der Voice-Chat in Rocket League? Und gibt es überhaupt einen funktionierenden Voice-Chat?
Rocket league voice chat
Was hat es mit dem Voice-Chat in Rocket League auf sich? | © Psyonix

Rocket League ist wohl das Team-Spiel schlechthin. Damit ein Team im Wettkampf erfolgreich sein kann, muss es aber logischerweise wie auch bei jedem anderen Game kommunizieren. Die textbasierten Nachrichten in Rocket League funktionieren zwar ganz gut, aber mit der Geschwindigkeit eines Voice-Chats können sie nicht mithalten.

Das Spiel bietet Crossplay über eine große Anzahl von Systemen, es ist kostenlos und jedes Fahrzeug verwendet eine von sechs Hitboxen – wie zum Beispiel die Octane- oder Dominus-Varianten –, was die Balance des Spiels ziemlich verbessert. Allerdings ist man beim Spielen ohne Voice-Chat immer im Nachteil.

Was hat es denn nun mit dem Voice-Chat in Rocket League auf sich? Wie funktioniert er und wie kann man am besten mit seinen Teamkollegen kommunizieren? Der beste Weg, um zu kommunizieren, ist natürlich, sich mit seinen Freunden zusammenzutun und eine LAN-Party zu veranstalten, aber seien wir mal ehrlich: Wir sind alles Stubenhocker und treffen uns zum Zocken nur noch online!

Werfen wir also einen Blick auf dieses bizarre menschliche Phänomen und nehmen die sozialen Funktionen von Rocket League unter die Lupe, um die scheinbar wichtige Frage zu beantworten: "Hat Rocket League einen Voice-Chat?"

Gibt es einen Voice-Chat in Rocket League?

Der Voice-Chat war monatelang nicht in Rocket League verfügbar – mit einer Ankündigung von Psyonix ändert sich das allerdings, denn die Funktion kehrt ins Game zurück! Oh junge, wir können es gar nicht abwarten, bis wir das leere Tor verfehlen und uns jeder Ausdruck, den es gibt, von unseren Mates um die Ohren fliegt!

Gerüchte, dass die Sprachfunktion mit der 6. Season von Rocket League in die Battle Arena zurückkehren könnte, gab es viele – und im Endeffekt haben sie sich auch bewahrheitet. Lange Zeit war das Fehlen des Voice-Chats ein riesiges Problem, da man kaum eine andere Möglichkeit hatte, sich mit seinen Mates zu verständigen.

Man wurde zwar auch nicht beleidigt, aber Kommunikation ist halt einfach Key – vor allem, wenn du beispielsweise 3v3 Ranked zockst. Aber wie funktioniert der neue Voice-Chat in Rocket League eigentlich? Hat Psyonix großartige Änderungen vorgenommen? Das erklären wir dir jetzt!

So funktioniert der Voice Chat in Rocket League

Eine Neuerung ist, dass du bereits im Hauptmenü einem Sprachchat beitreten kannst. Als ich mit Rocket League angefangen habe, musste ich noch In-Game eine Taste drücken, um die Gegner beleidigen zu können.

Na ja, dort findest du auf jeden Fall eine neue Registerkarte, in der alle verfügbaren Sprachkanäle zu sehen sind. Psyonix hat dieses Mal auch mitgedacht und den Voice-Chat sogar mit einigen unterschiedlichen Optionen ausgestattet. Das sind sie:

  • Gruppenchat

Ideal, um sich mit Freunden zu unterhalten! Wenn euer Sprachchat aktiviert ist, werdet ihr, sobald ihr eine Gruppe erstellt oder einer Gruppe beitretet, zum Gruppen-Sprachkanal hinzugefügt. Die Verbindung besteht zwischen den Spielen fort, das heißt, ihr könnt während der Spiele, aber auch außerhalb davon miteinander sprechen.

  • Team-Chat
Für diejenigen, die mit ihren Teamkollegen reden wollen! Wenn euer Sprachchat aktiviert ist, werdet ihr, sobald ihr in einem Spiel einem Team beitretet, zum Team-Sprachkanal hinzugefügt. Diese Verbindung endet automatisch mit dem Ende des Spiels und beginnt von neuem, wenn ihr einem neuen Spiel beitretet.
  • Spracheingabe/
    -ausgabe
Diese Geräteoptionen sind auf dem PC verfügbar und ermöglichen euch zum Beispiel, unkompliziert zwischen Streamer-Mikrofon und Controller-Headset zu wechseln.
  • Sprachchat-
    Art
Die Standardeinstellung für den Sprachchat ist das offene Mikrofon („Open Mic“), das bedeutet, ihr müsst bei euren doppelten Flip-Resets nicht noch irgendwelche Tasten drücken, damit man euch hört. Wenn ihr „Drücken, um zu sprechen“ bevorzugt, könnt ihr dies im Einstellungsmenü aktivieren. Dort könnt ihr dann auch unter „Steuerung“ die gewünschte Taste zuweisen.
  • Stummschalten
Nicht alle benutzen den Sprachchat auf die gleiche Weise, darum habt ihr auch die Möglichkeit, einzelne Personen in eurem Sprachkanal stummzuschalten. Wählt dazu auf der Registerkarte „Sprachchat“ den jeweiligen Namen und dann „Stummschalten“.

Das ist zwar ziemlich viel Text, im Endeffekt aber nur ein stinknormaler Sprachchat mit einigen Einstellungsmöglichkeiten. Und das reicht auch schon. Egal, wie gerne du dich mit deinen Mates unterhältst, für jeden ist etwas geboten.

Wichtig zu erwähnen ist noch, dass der Voice-Chat automatisch aktiviert ist und du einfach drauf los quatschen kannst, sobald du ein Headset eingesteckt hast. Also plappere nicht aus Versehen deine mega hohe MMR raus...

So redest du ohne Voice-Chat mit deinen Freunden

Wenn du auf den Voice-Chat in Rocket League verzichten möchtest, dann kannst du auch noch auf einige andere Methoden der Kommunikation zurückgreifen. Hier kommen unsere Empfehlungen für jede Plattform...

Rocket League Voice-Chat auf der PlayStation

Wir empfehlen, den speziellen Voice-Chat zu verwenden, der über das Party-System in PS Plus verfügbar ist. Das ist ein sehr effizientes und einfach zu bedienendes System. Es geht schnell und wenn du über eine Internetverbindung verfügst, die gut genug ist, um Rocket League online zu spielen, wirst du damit keine Probleme haben. Füge einfach deine Mates zu deinen PlayStation-Freunden hinzu und verwende dann das integrierte Voice-Chat-System.

Rocket League Voice-Chat auf der Xbox

Ähnlich wie auf der PlayStation empfehlen wir, das Xbox Online Network zu nutzen, um mit deinen Freunden zu sprechen. Auch hier kannst du eine Party gründen und über dein Xbox Live-Konto einen Voice-Chat mit deinen Freunden starten.

Rocket League Voice-Chat auf dem PC

Sowohl über Steam als auch über den Epic Games Store (Steam ist hier ein bisschen besser) kannst du einen Gruppenchat mit deinen Freunden einrichten, dein Headset an den PC anschließen und dieses für den Voice-Chat in Rocket League verwenden. Du kannst diese Anwendungen ohne Probleme im Hintergrund laufen lassen, während du Rocket League spielst.

Unser Favorit hier ist und bleibt aber Discord, denn, Hand aufs Herz, es ist und bleibt einfach das beste Chatsystem für Gamer. Und kleiner Spoiler: Discord soll sogar bald schon auf die PlayStation kommen! Heißt, du wirst als PC-Spieler sogar mit PlayStation-Spielern reden können!


Rocket League Voice-Chat auf der Nintendo Switch

Was den Voice-Chat auf der Nintendo Switch angeht... Lass es! Wir empfehlen, den Online-Service der Nintendo Switch einfach zu ignorieren, Steam oder Discord auf dein Handy zu laden und das für den Voice-Chat zu nutzen. Im Ernst, es mag zwar kompliziert klingen, aber es funktioniert um einige Male besser!

So, jetzt ist es an der Zeit, Rocket League zu spielen und mit deinen Freunden reden. Und ja, das sogar gleichzeitig! Viel Spaß dir!