Verlässt MontanaBlack Twitch? Verifizierter Kanal bei der Konkurrenz aufgetaucht

MontanaBlack hat sich schon öfter über Twitch aufgeregt. Jetzt hat er offenbar einen Kanal bei der Streamingplattform Kick angelegt.

Thumbnail Monte Kick
Die Rückkehr des Gambling OG | © Monte via Twitch; Kick via Twitter

Twitch macht in letzter Zeit jede Menge Sachen einfach falsch und Streamer sind genervt. Jetzt könnte es sein, dass MontanaBlack so genervt ist, dass er vielleicht bei der Konkurrenz streamt. Der Streamer aus Buxtehude hat nämlich anscheinend einen verifizierten Account bei Kick.

MontanaBlack: Konto auf Kick – will der Streamer wechseln?

Wie schon Orangemorange und Scurrows vor ihm, könnte Monte vielleicht bald auf Kick streamen. Grund für die Gerüchte ist ein verifizierter Account des Twitch-Streamers mit dem für Partner-Kanäle üblichen Haken.

InGame berichtet, dass man den grünen Haken bei Kick nicht fälschen kann und man nachweislich mindestens 10.000 Follower auf Twitch, Twitter oder Instagram braucht. Außerdem muss man sich beim Partner-Dienst von Kick anmelden.

Bis jetzt ist noch unklar, ob Monte den Wechsel wirklich plant, aber er war früher schonmal für seine Gambling-Streams bekannt und Kick wurde von einem Online-Casino finanziert, also ... sollte Monte wieder Glücksspiel-Streams machen wollen, wäre Kick der perfekte Ort dafür.

Rein finanziell könnte sich der Wechsel für den Streamer aus Buxtehude durchaus lohnen. Kick bietet Content Creators attraktive Bedingungen, 95% der Einnahmen durch Abonnements gehen z.B. direkt an den Streamer, nicht wie 50 % auf Twitch.

Ob Monte den Wechsel durchzieht, bleibt erstmal offen, aber vielleicht macht er es ja ähnlich wie Orangemorange und Scurrows und testet Kick erstmal für 6 Monate, bevor er sich endgültig entscheidet.