FIFA 23: Diese Meta-Spieler werden Ultimate Team dominieren!

In FIFA 23 wird sich die Meta wieder definitiv von der FUT 22 Meta unterscheiden, man kann sich aber bereits jetzt sehr sicher sein, welche Spieler auch im kommenden Ultimate Team wieder das Game dominieren.
Fifa 23 mets players
Diese Spieler dominieren Meta und Weekend League! | © EarlyGame / EA Sports

Es mag zwar durchaus langweilig sein, wenn jeder in FIFA Ultimate Team mit einem ähnlichen Squad antritt, aber Meta-Spieler erleichtern dir das Gameplay einfach brutal. Jeder FIFA Pro setzt in der Weekend League oder bei offiziellen Events auf sie, wieso solltest du also keine Meta-Spieler benutzen?

Aber was ist eigentlich die Meta in FIFA? Bleibt das immer gleich? Kleiner Spoiler: Nein, zumindest ändert sich jedes Jahr etwas. Grund genug für uns, dir zu verraten, was dich in FIFA 23 wahrscheinlich erwarten wird: Hier sind einige Spieler, die die FUT Meta im kommenden Jahr dominieren werden!

Was ist Meta in FIFA?

Die Meta in FIFA Ultimate Team verändert sich von Jahr zu Jahr aufs Neue. Auch wenn man gerade im Internet oft liest, dass EA Sports bei jedem neuen Teil einfach strg + c und strg + v drückt, zumindest bei der Meta stimmt das nicht.

Es ist daher immer sehr schwierig, zu prophezeien, was im nächsten Titel die Meta sein wird – so auch bei FIFA 23. Wo man sich immer recht sicher sein kann: Spieler mit viel Tempo – ganz egal auf welcher Position sie spielen – sind beliebter und werden häufiger eingesetzt als langsame Fußballer. Die sind also eigentlich immer Meta. Alles andere bleibt abzuwarten, man muss das Game einfach erstmal selbst zocken, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Was sind die Meta-Spieler in FIFA 23?

Meta-Spieler sind in jedem FIFA-Teil extrem wichtig und sollten daher zentraler Bestandteil deiner Mannschaft sein. Ohne sie hast du es in Squad Battles, Division Rivals oder in der Weekend League deutlich schwer – und du willst dir ja schließlich nicht die Rewards für deine harte Arbeit entgehen lassen, oder?

In FIFA gibt es zum Glück eine relativ breite Auswahl an Meta-Spielern... und je mehr FUT Events über das Jahr verteilt released werden, desto größer wird der Meta-Pool. Heißt auch für dich, dass jede der großen Ligen in Ultimate Team über den ein oder anderen Meta-Spieler verfügt. Hier zeigen wir dir jetzt die Fußballer, die FIFA 23 in den europäischen Top Ligen dominieren werden.

FIFA 23 Meta Spieler Bundesliga

Die Bundesliga ist seit einigen Jahren der perfekte Ort für junge Talente, den nächsten Schritt zu gehen – aus diesem Grund können sich Bundesliga-Fans auch in Ultimate Team regelmäßig auf spannende Meta-Spieler freuen. Wir gehen einfach mal davon aus, dass Christoper Nkunku auch in der kommenden Saison noch bei Leipzig spielt – durch seine Leistungen in 2021/22 hat er sich definitiv ein fettes Upgrade verdient.

Bei Florian Wirtz ist es ähnlich: Der 18-jährige Leverkusener überzeugt seit einigen Monaten auf ganzer Linie und gehört sowieso schon zu den besten Talenten in FIFA. Seit seiner Boss-Transformation vor einiger Zeit, ist Leon Goretzka in allen Bereichen besser geworden. In FIFA gibt es legit nichts, das er nicht kann – alle seine Stats liegen über 80, ein richtiges Biest.

FIFA 23 Meta Spieler Premier League

Die Premier League gilt bei vielen Fans als stärkste Fußball Liga der Welt – und dem kann man eigentlich auch nicht widersprechen. Die Anzahl an richtig starken Meta-Spielern ist fast zu groß, um sie einigermaßen einzugrenzen und eigentlich hat jeder in der Weekend League mindestens ein paar PL Kicker in seiner Startelf.

Es wird immer wieder gerüchtet, dass es Erling Haaland auf die Insel zieht. Das wahrscheinlichste Ziel: Manchester City – dort hat bereits sein Vater gekickt und der Club hat auch das nötige Geld zur Verfügung. In FIFA 23 könnte Haaland das nächste Upgrade bekommen, vielleicht sogar ein 90er-Rating. Gerade FUT-Beginner sollten aber auch ein Auge auf Trevoh Chalobah haben, nachdem dieser in der Saison viel Spielzeit bekommt. Die Stats des jungen Verteidigers werden in FIFA 23 definitiv nach oben schießen.

FIFA 23 Meta Spieler Serie A

Die FUT Heroes waren eine der besten Neuerungen in FIFA 22 – und gerade die Serie A hat zwei sehr starke Karten bekommen. Wir gehen stark davon aus, dass die Helden in FIFA 23 zurückkehren. Vielleicht sehen wir sogar ein paar neue Gesichter? Na ja, Antonio Di Natale und Iván Córdoba haben jeweils richtig gute Werte und eignen sich perfekt für die ersten Monate eines neuen FIFAs. Irgendwann solltest du sie dann aber doch upgraden, um noch mit der Elite der Weekend League mithalten zu können...

FIFA 23 Meta Spieler LaLiga Santander

Aktuell bietet die LaLiga noch nicht so viele Möglichkeiten, das sollte sich aber mit den Sommertransfers ändern. Kylian Mbappé, der Goldboy, der FIFA-Coverstar, der zukünftig beste Spieler der Welt wechselt mit großer Wahrscheinlichkeit zu Real Madrid. Zusammen mit Vinicius Jr. – der nach dieser Saison auch ein heftiges Upgrade von EA Sports bekommen sollte – ist bildet der Franzose eines der gefährlichsten Sturmduos in FIFA 23. Mach dich auf was gefasst, die beiden wird gefühlt jeder zocken.

Mbappe Stats
In FIFA 23 der highest-rated Spieler in FUT? | © Futbin

FIFA 23 Meta Spieler Ligue 1

Die Ligue 1 könnte einer der Verlierer in FIFA 23 sein, den Wechsel von Mbappé zu Real haben wir gerade ja schon angesprochen. Auch Messi wird wohl nach dieser Saison an Stats verlieren und eventuell sogar zu langsam für FUT sein. Bleiben immerhin noch Spieler wie Neymar, Hakimi oder auch Wissam Ben Yedder.

Neymar spielt zwar nicht viel und auch nicht seine beste Saison, sollte aber auch in FIFA 23 weiterhin die Meta dominieren. Hakimi ist sowieso einer der besten Rechtsverteidiger im Game, da machen wir uns gar keine Sorgen. Ben Yedder läuft dagegen mit der AS Monaco langsam wieder richtig heiß, selbst ein kleines Upgrade würde ihn direkt in die FIFA 23 Meta katapultieren. Vor allem ist er regelmäßig Gast im Team of the Week oder bekommt als Player of the Month eine eigene SBC...


So richtig gut einschätzen, welche Spieler in FIFA 23 die Meta dominieren werden, kann man aber erst, wenn EA Sports die offiziellen Ratings veröffentlicht hat. Das kommt meistens gegen Ende August oder Anfang September, wenn der Hype auf den nächsten Teil durch die Decke geht. Bis dahin müssen wir uns wohl oder übel noch die Zeit mit FIFA 22 vertreiben – mit unserem FUT-Kalender verpasst du kein einziges Event!