FIFA 23 – Mit diesen Updates MUSS EA das FUT TOTW verbessern

Das Team of the Week kommt in FIFA 22 standesgemäß jeden Mittwoch um 19 Uhr raus… Hype? Irgendwer? Nein? Wieso auch, das TOTW enttäuscht jede Woche aufs Neue und liefert keine spielbaren Karten.
TOTW FIFA 23
Irgendwas muss sich auf jeden Fall ändern. | © EA Sports / EarlyGame

Wenn man FIFA 22 und EA eine Sache nicht vorwerfen kann, ist es, dass das Game nicht genügend geile Special Cards dieses Jahr rausbringt. Future Stars, Headliners, Winter Wildcards – sogar OTW war nach dem verrückten Transfersommer richtig nice.

Im Kontrast dazu fällt es natürlich noch deutlicher auf, dass das Team of the Week in FIFA 22 absolut besch...eiden ist, um es mal freundlich auszudrücken. Kein Wunder, dass niemand mehr Bock hat, in der Weekend League auf einen guten Rang zu grinden. Falls jemand von EA Sports das liest – Hi! –, hier sind 3 Möglichkeiten, wie das TOTW in FIFA 23 aussehen sollte.

Something is wrong when I find TOTW packs the least exciting of my rewards to open from FIFA

FIFA 23 – Updates, die das TOTW braucht

Upgrades basierend auf höchstem Rating

Okay, hear me out: Bisher basieren die Upgrades ja auf der Anfangs-Karte jedes Spielers, wieso nicht einfach auf der Karte mit dem höchsten Rating? Nehmen wir als Beispiel einfach mal Mr. Zlatan Ibrahimović. Bei Winter Wildcards hat er eine richtig geile Special Card bekommen. Wird er in nächster Zeit mal wieder fit und spielt sich ins TOTW, bekommen wir wieder eine unbrauchbare Karte.

Muss das wirklich so sein? Wäre doch viel geiler, wenn er auf die Stats seiner Winter Wildcards Karte ein normales Inform-Upgrade bekommt. Natürlich könnte es bei manchen Events zu Problemen kommen... wie funktioniert das mit dynamischen Karten? Bekommt ein Spieler nach dem TOTY theoretisch mehrere 99er-IFs? Aber hey, wir stellen die Fragen nur, EA müsste sie im Endeffekt beantworten.

Upgrades wie Icon Versions

Was meinen wir damit? Erklären wir dir sofort. Bei den Icons ist es ja so, dass nach und nach im FIFA-Jahr die besseren Versionen released werden. Am Anfang haben wir nur Base und Mid Icons in den Packs, im Dezember kommen normalerweise die Prime Icons und jetzt – Mitte Februar – stehen uns schon die Icon Moments bevor. Wieso dann das TOTW nicht auch in diese Phasen einteilen?

In der Base- und Mid-Phase würden wir dann solche Updates wie aktuell sehen – das standardmäßige TOTW ist für den Start von FIFA völlig okay, jetzt aber halt lächerlich. Mit den Prime Icons könnten dann auch die TOTW-Karten verbessert werden, zum Beispiel durch ein doppeltes Upgrade für jeden Spieler.

Im Zeitraum der Icon Moments müssen die Upgrades schon ziemlich krass sein... sonst juckt das, wie in FIFA 22, keine Sau. Shoutout an dieser Stelle an GamerBrother, der diese Idee vor kurzem mal im Stream besprochen und uns damit auf die Idee gebracht hat. +1 von uns!

Weniger TOTW Spieler

Wenn EA keine Lust hat, irgendwie an den Upgrades herumzuspielen, könnte auch einfach das TOTW verkleinert werden. Statt aktuell 23 Spielern, würden auch 15 Akteure völlig ausreichen. Kein Disrespect gegenüber Silber- oder Gold Non-Rare Spielern, aber die will man halt einfach echt nicht aus seinem Pack laufen sehen. Weniger Spieler = größere Chance, eine halbwegs vernünftige Karte zu ziehen.

Dass das TOTW ein wenig abstinkt, ist ja auch nicht erst seit FIFA 22 ein Problem. Eigentlich sollte mit dem Featured Team of the Week alles besser werden – welchen Impact, oder auch nicht, diese „Idee“ von EA hatte, brauchen wir wahrscheinlich niemandem erklären.