Beste Shotgun in Warzone 2.0 | Alle Shotguns im Ranking

Hier findet ihr die besten Shotguns in Warzone 2.0. Für alle, die gerne auf Tuchfühlung gehen, haben wir hier alle verfügbaren Shotguns in Warzone 2 gerankt.

WZ SHOTGUNS DE
Was ist die beste Shotgun in Warzone 2.0. | © EarlyGame

Wie üblich sind auch in Warzone 2.0 Sturmgewehre und MPs natürlich wieder die besten Waffen im Spiel, es gibt mit den Kampfgewehren aber auch eine komplett neue Waffenkategorie und gerade auf lange Distanzen sind die LMGs dieses Mal richtig stark. Egal für welche Waffe ihr euch entscheidet, braucht ihr aber immer eine verlässliche Zweitwaffe. Wer hier etwas mit ordentlich Power im Nahkampf sucht, ist bei den Shotguns genau richtig.

Shotguns sind in Warzone noch nie wirklich beliebt gewesen – außer, wenn sie dank eines Glitches mal komplett broken waren. Auch in Warzone 2.0 sind Shotguns leider nicht so geil, weil die meisten Gefechte nun mal auf größere Distanzen ausgetragen werden und selbst im Nahkampf sind MPs in der Regel die bessere Wahl. Wer trotzdem mal die Shotguns in Warzone 2.0 ausprobieren möchte, findet hier ein komplettes Ranking aller Shotguns.

Hinweis: Das ist ein Ranking aller Shotguns für Warzone 2.0. Wenn ihr wissen wollt, wie die Waffen auf den kleineren Maps des Multiplayer funktionieren, haben wir hier die besten Shotguns für den MW2 Multiplayer für euch.

Die besten Shotguns in Warzone 2.0

4. Bryson 800

Nicht kompletter Müll – im Nahkampf funktioniert eigentlich wirklich jede Schrotflinte – aber die Bryson 800 ist einfach nur eine schlechtere Version der Bryson 890. Sie braucht lange zum Nachladen und die Feuerrate ist auch echt mies. Wenn eine Shotgun schon im Multiplayer nicht wirklich überzeugen kann, braucht ihr sie in Warzone eigentlich gar nicht erst anzufassen.

Viel Glück beim Leveln! Wenigstens gibt's zur Belohnung ein paar nice Aufsätze.

Hier ist unser bestes Bryson 800 Loadout.

Bryson 800
Meh. | © Activision

3. Lockwood 300

Ja, die gute alte 725 aus MW2019 ist wieder zurück und im Multiplayer ist sie mindestens genauso nervig. In Warzone kann sie uns allerdings nicht wirklich überzeugen. Die 725 ist eine halbautomatische Schrotflinte mit nur zwei Schuss. Im Multiplayer entspricht das, selbst auf größere Distanzen, immerhin auch zwei Kills, in Warzone 2.0 allerdings reicht ein Schuss bei weitem nicht aus für einen Kill. Soll heißen, ihr braucht selbst im absoluten Nahkampf beide Schüsse für einen Gegner und dann steht ihr da und müsst quälend langsam nachladen.

Für Solos mag sie ja ganz ok sein, aber sobald ihr es mit mehr als nur einem Gegner zu tun bekommt, ist die Lockwood 300 einfach nutzlos.

Hier ist unser bestes Lockwood 300 Loadout.

Lockwood 300
Zwei Schuss reichen einfach nicht. | © Activision

2. Bryson 890

Die Bryson 890 ist die etwas bessere Version der Bryson 800. Sie hat ein richtiges Magazin und muss so nicht mehr einzeln, Patrone für Patrone, nachgeladen werden. Trotzdem ist die Feuerrate nicht so hoch, wie wir sie gerne hätten und deshalb haben wir selbst auf kürzeste Distanz leider oft das Nachsehen gegen MPs wie die Fennec 45.

Hier ist unser bestes Bryson 890 Loadout.

Bryson 890
Leider immer noch nicht gut... | © Activision

1. Expedite 12

Die Expedite 12 ist eine recht solide Shotgun. Natürlich funktioniert auch sie nur auf extrem kurze Distanzen, aber da haut sie wenigstens auch ordentlich Schaden raus und hat vor allem auch eine okaye Feuerrate, um schnell nachlegen zu können. Die Expedite ist unserer Meinung nach sehr gut gebalanced und genauso stark, wie wir es von einer Schrotflinte erwarten – nicht völlig OP, aber auch nicht unbrauchbar. Trotzdem sind Schrotflinten aber immer noch keine gute Wahl in Warzone 2.0...

Hier ist unser bestes Expedite 12 Loadout.

Expedite 12 WZ2
Einfach zu spielen. | © Activision

Lohnt sich eine Shotgun in Warzone 2.0?

Wenn ihr uns fragt, nein. Shotguns sind schon im Multiplayer sehr situationsabhängig und in Warzone 2.0 verschlimmert sich dieses Problem noch. Während Shotguns im Multiplayer Gegner auf kurze Distanzen zumindest fast immer One-Shotten können, ist das in Warzone mit Panzerplatten nicht mehr möglich. Die Situationen, in denen ihr euren Gegnern auf Shotgun-Reichweite begegnet, sind ohnehin sehr selten und selbst dann ziehen die Schrotflinten gegen schnelle MPs wie die Fennec oder Vaznev oft den Kürzeren.

Wir raten also dazu, Shotguns in Warzone 2 wirklich nur dann zu benutzen, wenn ihr keine andere Wahl habt (und die habt ihr fast immer).

Das war's auch schon mit den besten Shotguns in Warzone 2.0. Wenn neue Waffen ins Spiel kommen oder sich die Balance grundlegend ändert, werden wir unseren Artikel entsprechend updaten. Wer jetzt noch wissen möchte, was eigentlich momentan die geilsten Waffen sind, sollte mal hier reinschauen:

Was ist neu in Warzone 2.0?

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.