The Division Heartland kommt auf den PC

Ein weiterer Teil des The Division-Franchise ist auf dem Weg und der sieht jetzt schon absolut fantastisch aus. Da stellt sich natürlich die Frage, ob ihr das Spiel auch auf eurem PC spielen könnt. Finden wir es raus!

The Division Heartland
Könnt ihr auf eurem PC The Division Heartland spielen? | © Ubisoft and Red Storm Entertainment

Im Mai 2021 bestätigten Ubisoft und Red Storm Entertainment, dass sie The Division Heartland für die nächste Konsolengeneration entwickeln. Details zum Entwicklungszeitplan des Spiels sind jedoch noch rar gesät. Wir kennen kein offizielles Veröffentlichungsdatum, aber alles deutet darauf hin, dass The Division Heartland bis 2022/23 erscheinen wird.

Insider-Quellen haben bereits angedeutet, dass Red Storm Entertainment sich dem Ende des Entwicklungsplans nähert. The Division Heartland könnte quasi schon heute mit wenigen Problemen auf den Markt kommen, aber das ist natürlich keine Garantie für einen sofortigen Erfolg des Spiels. Stattdessen hat Ubisoft Red Storm Entertainment sich die nötige Zeit genommen, um The Division Heartland zu einem AAA+-Titel auszubauen.


Vor allem PC-Gamer werden die verlängerte Entwicklungszeit begrüßen, da kein Mensch Bock auf Pannen, Bugs oder Komplikationen hat. Hoffentlich wird Red Storm Entertainment diesen Fehler mit The Division Heartland nicht wiederholen!

Wann kommt The Division Heartland auf den PC?

Wir werden die Möglichkeit haben, das kommende Spiel von Red Storm Entertainment über Steam oder Ubisoft Connect zu installieren. Aber wann wird das Spiel verfügbar sein? Wir wissen es leider nicht, denn Ubisoft hat noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum für ihren kommenden Survival-Shooter genannt.

Klar ist das eine Enttäuschung für alle, die das Spiel schon jetzt kaufen wollen. Aber keine Sorge, es gibt einen ganzen Artikel auf EarlyGame, in dem alles steht, was du über The Division Heartland jetzt schon wissen musst.

Welche PC exklusiven Features hat The Division Heartland?

Co-Op in The Division
Schnappt euch euer Team, um zu den Besten in The Division Heartland zu gehören. | © Ubisoft and Red Storm Entertainment

Leider deutet bisher nichts darauf hin, dass The Division Heartland PC-exklusive Features haben wird. Stattdessen sollte die PC-Version des Spiels ähnliche Gameplay-Optionen wie sein Gegenstück für die Next-Gen Konsolen haben. Aber das dürfte nicht weiter schlimm sein, da Red Storm Entertainment einige interessante Gameplay-Modi für The Division Heartland entwickelt hat.

Red Storm Entertainment hat The Division Heartland mit zwei Multiplayer-Modi namens Storm und Excursion ausgestattet. Die beiden Gameplay-Modi sollen Ähnlichkeiten mit Apex Legends und Warzone haben. Ihr werdet im Team verschiedene Orte auf einer groß angelegten Karte namens Silver Creek plündern und eure Feinde eliminieren.

Kommt The Division Heartland auf das Steam-Deck?

Solo in The Divison
Im Team oder Solo durch The Division Heartland? | © Ubisoft and Red Storm Entertainment

Es ist eigentlich ziemlich sicher, dass wir in der Lage sein werden, The Division Heartland auf unserem Steam Deck zu zocken. Wir können im Voraus nicht sagen, ob das Spiel auch vollständig über das Steam Deck unterstützt wird. Der Download könnte mit einem Risiko verbunden sein, da Valve Empfehlungen ausspricht, welche Spiele am besten für ihre Konsole geeignet sind. Es könnten sonst Überhitzungsprobleme auftreten.

Es ist möglich, Spiele wie Elden Ring, God of War und Hot Wheels Unleashed über das Steam-Deck zu spielen. Es würde also durchaus Sinn ergeben, dass The Division Heartland auch darauf spielbar ist. Allerdings werden wir bis zum Release Tag keine offizielle Garantie haben.

Game Trailer

An dieser Stelle wird es enttäuschend für alle The Division Fans. Red Storm Entertainment hat noch keinen offiziellen Trailer veröffentlicht. Dieses Spiel ist seit seiner Ankündigung im Mai 2021 geheim gehalten worden. Schlimmer noch, wir wissen ja schon, dass die E3 2022 abgesagt wurde und wir wahrscheinlich auch erstmal keinen Trailer sehen werden.


Es wird also noch einige Zeit dauern und mit Sicherheit habt ihr euch genauso wie wir darauf gefreut habt, endlich Bildmaterial zu sehen. Aber wir haben mit der Erweiterung The Division 2: Warlords of New York einen ganz guten Referenzpunkt, wie es aussehen könnte.

Systemanforderungen

Die ganze Heimlichtuerei um das Spiel hat dazu geführt, dass wir noch keine genaue Beschreibung der Systemanforderungen geben können. Leider sind die GPUs und CPUs, die benötigt werden, um The Division Heartland mit den maximalen Einstellungen zu spielen, im Moment nicht verfügbar. Möglicherweise müssen wir unsere PCs auf AMD- oder Nvidia-Grafikkarten der nächsten Generation upgraden.

Wir hoffen, dass nicht so viele Upgrades nötig sind und dass Komponenten wie die Nvidia GeForce GTX 3060 ausreichen, wenn die Zeit gekommen ist.