Das beste Warzone EM2 Loadout | Der High-Skill Sniper Support

Die EM2 hat sich ihren Platz als Top-Tier Waffe in Warzone wieder zurückerobert. Allerdings wird sie dieses Mal als Sniper Support eingesetzt. Hier haben wir das beste EM2 Loadout für Warzone.
EM2 Loadout
Kann die EM2 mit der C58 konkurrieren? | © Activision Blizzard

Die EM2 war in den letzten Monaten von Black Ops Cold War sehr beliebt, wurde damals aber als Langstrecken-Sturmgewehr genutzt. Da sie einen relativ heftigen Rückstoß hat, wurde sie vor allem von den besseren Spielern bevorzugt und galt als High-Skill-Waffe. Nach einigen Nerfs wurde sie aber so gut wie unspielbar und verschwand aus der Meta. Jetzt haben einige Spieler die EM2 aber wieder entdeckt und nutzen sie nicht mehr als Long-Range-AR, sondern als Sniper Support. Wir haben das natürlich ausgiebig getestet und können bestätigen, dass die EM2 in dieser Rolle in Warzone Pacific eine gute Figur macht. Hier ist das beste Setup und Loadout für die neue EM2.


Das beste EM2 Setup

EM2 Attachment Loadout
Die EM2 haut immer noch rein. | © Activision Blizzard
MündungAgency-Schalldämpfer

Visier

Microflex L.E.D.
Unterlauf

Feldagenten-Vordergriff

Magazin40-Schuss-Magazin
GriffSchlangen-Umwicklung

Wir behalten den Agency Suppressor und den Field Agent Grip aus dem vorherigen Meta-Build bei, aber bei den anderen drei Aufsätzen legen wir weniger Wert auf Reichweite und stattdessen mehr auf Mobilität. Wir nehmen also das Microflex anstelle des Axial Arms, den Serpent Wrap anstelle eines langen Laufs und 40-Schuss-Mags anstelle von 50. Dank dieser Änderungen ist unsere ADS-Zeit und unsere Mobilität gut genug, um mit anderen schnelleren Waffen mitzuhalten. Wir haben also die perfekte Unterstützungswaffe für eine Sniper.

Equipment & Extras für ein EM2 Loadout

Die beste Zweitwaffe für die EM2

ZRG 20 MM
Jap, die ZRG ist endlich gut. | © Activision
Nachdem fast alle Sniper in Vanguard Season 3 einen heftigen Nerf bekommen haben, sind die Swiss K31 und Kar98k endlich nicht mehr die besten Sniper im Spiel. Stattdessen sind die älteren, schweren Sniper wie die HDR, AX-50 oder eben die ZRG wieder richtig stark. Sie können nach wie vor auf riesige Entfernungen One-Shots verteilen und haben enorme Kugelschnelligkeit. Hier ist unser ausführlicher ZRG Guide.

Das beste Equipment für die EM2

PrimärSemtex
TaktikSchnappschussgranate

Als Scharfschütze werdet ihr ohnehin nicht viel Nutzen aus der Ausrüstung ziehen, aber Schnappschussgranaten wurden kürzlich verbessert und sind im Moment sehr beliebt und Semtex ist immer eine großartige Wahl. Es gibt hier aber wirklich viele brauchbare Optionen, ihr könntet also zum Beispiel auch einen Herzschlagsensor und C4 einpacken oder Claymores, wenn ihr richtige Camper sein wollt.


Die besten Extras für die EM2

Extra 1K.R.D.
Extra 2Overkill

Extra 3

Eifrig

Bei den Perks machen wir mal was Verrücktes und nehmen nicht die Kaltblütig/Kampfspäher Kombi. Stattdessen nehmen wir Eifrig, um schneller zwischen den Waffen zu wechseln, was in Sniper/Sniper-Support-Loads immer nützlich ist. Wir packen außerdem auch K.R.D. ein, weil es den Schaden von Explosionen verringert. Da in Warzone ständig irgendetwas in die Luft fliegt, kann es nicht schaden diesen Perk dabei zu haben. Overkill ist dann abschließend Pflicht, weil es eine Voraussetzung für jedes Loadout ist, das zwei Primärwaffen verwendet.

Wenn euch die EM2 immer noch zu schwer zu kontrollieren ist, solltet ihr mal die XM4 oder das STG44 ausprobieren. Der nächste Meta-Sniper-Support dürfte aber wohl die Grav sein – schaut euch am besten gleich unseren Grav Setup Guide an!