Elden Ring Guide: Umskillen | So verteilt ihr eure Attribute neu

Ihr habt euch in Elden Ring verskillt oder eine neue geile Waffe gefunden, für die ihr andere Werte benötigt? Wir zeigen euch, wie ihr in Elden Ring umskillen und eure Attribute neu verteilen könnt.

Elden Ring umskillen
Bei der Dame mit dem seltsamen Hut und dem Ei könnt ihr eure Attribute zurücksetzen. | © From Software

Elden Ring bietet Spielern eine unglaubliche Freiheit. Und das nicht nur dank der hervorragenden Open World, nein auch was eure Builds angeht, könnt ihr im wahrsten Sinne des Wortes machen, was ihr wollt. Strength Build mit fettem Schwert? Kein Problem! Dex-Build mit zwei Katanas? Klar? Fetter Tank mit Magic? Wieso nicht? Bei so viel Freiheit und so vielen verschiedenen Waffen und Items mit unterschiedlichsten Anforderungen kann es aber natürlich auch mal schnell passieren, dass man sich verskillt. Oder man stellt plötzlich fest, dass einem ein reiner Mage-Build einfach doch gar nicht so viel Spaß macht und man lieber in den Nahkampf gehen würde.

Zum Glück ist das alles möglich, denn Elden Ring gibt uns die Möglichkeit umzuskillen und all unsere Attribute zurückzusetzen. Für einen kleinen Preis könnt ihr so all eure Skillpunkte neu verteilen und Fehler rückgängig machen oder komplett neue Builds ausprobieren. Wir zeigen euch heute, wie und wo das geht und was ihr dafür braucht.

So verteilt ihr in Elden Ring eure Attribute neu

Um umskillen zu können, müsst ihr erst einen bestimmten Punkt im Spiel erreicht haben. Um genau zu sein, müsst ihr den Boss Rennala besiegt haben. Die besagte Dame befindet sich im Gebiet Liurnia, das Seenland und ist der Boss am Ende der Akademie von Raya Lucaria. Zu eurem Glück haben wir auch schon einen ausführlichen Guide, wie ihr Rennala besiegen könnt.

Solltet ihr diesen Punkt im Spiel noch nicht erreicht haben, folgt einfach diesem Guide und kommt dann hierher zurück.

Sprecht mit Rennala

Nachdem ihr Rennala besiegt habt, wird sie für den Rest des Spiels mit einem mysteriösen Ei im Arm in diesem Raum sitzen. Wenn ihr sie ansprecht, könnt ihr die Option "Wiedergeburt" auswählen, um all eure Attribute auf euren Basiswert zurückzusetzen (je nachdem, mit welchem Charakter ihr das Spiel begonnen habt, sind diese Grundwerte natürlich verschieden).

Die sogenannte Wiedergeburt ist allerdings nicht umsonst, sondern kostet euch jeweils eine Larventräne. Die Larventränen sind besonders seltene Gegenstände, die ihr im Verlauf des Spiels finden könnt oder die von bestimmten Gegnern gedroppt werden. Aber keine Sorge, sie sind zwar selten, aber man findet, auch wenn man nicht explizit nach ihnen sucht, genug, um mindestens ein paar Mal pro Durchlauf umskillen zu können.

Hier findet ihr Larventränen

Um euch das Umskillen zu erleichtern haben wir euch auf dem folgenden Bild ein paar Orte markiert, an denen ihr schon recht früh im Spiel Larventränen finden könnt:

Larventränen Locations
Unter anderem hier könnt ihr Larventränen finden. | © From Software

An diesen vier Orten lassen sich Larventränen schon recht früh im Spiel finden:

  • Südseite des Agheel Sees: Lauft an der Felswand nach oben und tötet den menschlichen Gegner, der sich dann in einen Runenbären verwandelt und eine Larventräne droppt.
  • Herabgestürzte Ruinen des Seenlands: Südlich des Orts der Gnade findet ihr einen fetten Hummer, der sich ebenfalls verwandelt und eine Larventräne droppt.
  • Dorf der Albinaurics: Hinter einem Sarg im Dorf findet ihr eine Larventräne.
  • Abgeschiedener Händler in Siofra: Reist über den Brunnen am Siofra in den Untergrund und suchtr den abgeschiedenen Händler, der euch für 3000 Seelen eine Larventräne verkauft.

Natürlich gibt es noch deutlich mehr Larventränen in Elden Ring und es werden auch immer wieder neue gefunden. Eine Übersicht mit allen bisher bekannten Fundorten findet ihr bei fextralife.

Das war eigentlich auch schon alles, was ihr wissen müsst, um euren Charakter umzuskillen. Was ist euer bester Build und musstet ihr schonmal die Hilfe von Rennala in Anspruch nehmen? Solltet ihr noch auf der Suche nach einer guten Asche sein, haben wir hier einen Guide zur Imitatorträne. Oder vielleicht wollt ihr eure Flasks noch weiter upgraden?